NewsMedizinFünfmal Obst oder Gemüse pro Tag ist genug
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Fünfmal Obst oder Gemüse pro Tag ist genug

Donnerstag, 31. Juli 2014

dpa

Boston – Wer jeden Tag fünf Portionen Obst oder Gemüse verzehrt, senkt damit sein Sterberisiko. Besonders die Mortalität aufgrund von kardiovaskulären Erkrankung geht zurück. Mehr als fünf Portionen dagegen scheinen keinen weiteren positiven Effekt zu haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Arbeitsgruppe um Frank Hu vom Department of Nutrition and Epidemiology, der Harvard School of Public Health, Boston, und der School of Public Health, Shandong University, Jinan, China. Die Forscher publizierten ihre Ergebnisse im British Medical Journal (doi: 10.1136/bmj.g4490).

Ärzte und Wissenschaftler gehen schon länger davon aus, dass der Verzehr von Obst und Gemüse das Risiko senkt, an Krebs und an kardiovaskulären Erkrankungen zu sterben. Allerdings sind die genauen Zusammenhänge nach Angaben der Arbeitsgruppe noch unklar. Die Forscher analysierten daher die Ergebnisse von 16 Studien zum Thema. 833.234 Studienteilnehmer und 56.423 Sterbefälle konnten sie dabei berücksichtigen.

Anzeige

Es zeigte sich erwartungsgemäß, das die vermehrte Aufnahme von Obst und Gemüse die Mortalität senkte, insbesondere, das Risiko an kardiovaskulären Erkrankungen zu sterben. Durchschnittlich sank das Sterberisiko um fünf Prozent für jede zusätzliche Portion Obst oder Gemüse am Tag.

Nur bezogen auf kardiovaskuläre Erkrankungen, sank das Sterberisiko um vier Prozent pro Portion am Tag. Allerdings erreichte dieser positive Effekt laut der Metaanalyse seine Grenze bei fünf Portionen am Tag. Danach sank das Sterberisiko nicht weiter.

„Unsere Studie verleiht der Empfehlung, mehr Obst und Gemüse zu essen, zusätzliche Evidenz“, so die Schlussfolgerung der Arbeitsgruppe. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. August 2019
Berlin/Deggendorf – Zehn Prozent der Grundschüler verlassen einer Erhebung zufolge morgens ohne Frühstück das Haus. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach unter
Jedes zehnte Grundschulkind geht ohne Frühstück zur Schule
15. August 2019
Lund – Kinder mit einem erhöhten genetischen Risiko erkranken häufiger an einer Zöliakie, wenn sie in den ersten Lebensjahren glutenreiche Nahrung zu sich nehmen. Dies kam in einer internationalen
Studie: Glutenhaltige Kost in den ersten Lebensjahren erhöht Zöliakie-Risiko
14. August 2019
Berlin – In der Debatte um eine deutlichere Kennzeichnungen von Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln hat das farbliche Logo Nutri-Score in einer Umfrage hohe Zustimmungswerte erhalten. Den
Hohe Zustimmungswerte für Nährwert-Logo Nutri-Score
14. August 2019
Heidelberg – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt eine Forschungsgruppe des Instituts für Global Health am Universitätsklinikum Heidelberg zum Thema „Klimawandel und Gesundheit in
Millionenförderung für Heidelberger Forschungsgruppe zu Klimawandel und Gesundheit
12. August 2019
Kopenhagen – Entscheidend für den Erfolg einer Diät ist bei Menschen mit Typ 2-Diabetes nicht die Gewichtsabnahme, sondern die verminderte Zufuhr von Kohlenhydraten. Dies zeigen die Ergebnisse einer
Diabetes: Kohlenhydratarme Diät senkt HbA1c-Wert auch ohne Gewichtsreduktion
12. August 2019
Berlin – Kinder und Jugendliche in Deutschland erreichen nach einer Berechnung der Verbraucherorganisation Foodwatch heute den „Überzuckerungstag“. Sie haben dann den Daten zufolge schon so viel
Kinder haben Jahreslimit an Zucker heute erreicht
8. August 2019
Research Triangle Park/North Carolina – Die Geschwister von Krebspatientinnen erkrankten in einer Kohortenstudie häufiger an Brustkrebs, wenn sie einen vermehrten Verzehr von rotem Fleisch angegeben
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER