NewsHochschulenOrthopädische Universitätsklinik Heidelberg: Endo­prothetik-Zentrum der Maximal­versorgung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg: Endo­prothetik-Zentrum der Maximal­versorgung

Dienstag, 5. August 2014

Heidelberg – In Deutschland werden jährlich rund 400.000 Gelenkersatz-Operationen durchgeführt, 1.100 dieser Operationen finden an der Orthopädischen Universitätsklinik in Heidelberg statt. Seit Beginn dieses Jahres beteiligt sich die Heidelberger Klinik an einer Qualitätsoffensive, die 2012 von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie initiiert worden ist, und darauf abzielt, eine hohe Qualität der Versorgung und Sicherheit bei Gelenkersatz-Operationen zu sichern. Dafür sollen die Ergebnisse einzelner Kliniken nachvollziehbar dokumentiert werden.

Die Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg war 2013 eine der ersten Universi­tätskliniken, die diesbezüglich geprüft wurde. Das Ergebnis war positiv: Im Rahmen einer unabhängigen Fachbegutachtung wurde die Klinik als Endoprothetik-Zentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet, wie heute mitgeteilt wurde.

Kriterien für die Bewertung waren die Qualität im Operationssaal, hohe Hygiene, das Niveau der Pflege auf den Stationen und die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten und Physiotherapeuten.

Anzeige

Bereits seit 1996 existiert am Heidelberger Universitätsklinikum ein hauseigenes Endoprothetik-Register, das die Ergebnisse der Operationen erfasst. In mehreren klinischen Studien ist die Ergebnisqualität, Patientenzufriedenheit und Haltbarkeit der eingesetzten Prothesen untersucht worden.

„Die externe Qualitätssicherung hat das hohe Niveau der Operationen an unserer Klinik bestätigt und ergänzt unser internes Register“, betonte Volker Ewerbeck, Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik. Diese Form der Begutachtung werde künftig Vergleiche zwischen den einzelnen Zentren ermöglichen und dem Patienten bei der Auswahl seiner Klinik helfen, so Ewerbeck weiter. © Ol/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. September 2020
Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat Qualitätsanforderungen für Einrichtungen festgelegt, die Patienten mit B-Zell-Neoplasien mit sogenannten CAR-T-Zellen behandeln. „Dass der Einsatz
Therapien mit CAR-T-Zellen: Einrichtungen müssen neue Qualitätsanforderungen erfüllen
17. September 2020
Berlin – Rund 90 Prozent der Praxen wenden umfassend Methoden und Instrumente des Qualitätsmanagements (QM) an. Dies ergab die jüngste Stichprobenerhebung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
Rund 90 Prozent der Praxen setzen Qualitätsmanagement um
15. September 2020
Berlin – Das Training von zwischenmenschlichen Fähigkeiten, die sogenannten Human Factors, spielen in der Ausbildung und in den Kliniken noch immer eine untergeordnete Rolle. Das kritisiert die
Zwischenmenschliche Fähigkeiten kommen in Studium und Weiterbildung zu kurz
11. September 2020
Dresden – Ein neues Qualitätsmanagementsystem, das konsequent auf digitale Lösungen setzt und die Patientenperspektive gleichberechtigt einbezieht, erproben verschiedene Partner jetzt in Sachsen. An
Neues digitales Qualitätsmanagement für Multiple-Sklerose-Patienten wird in Sachsen erprobt
4. September 2020
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) kritisiert ausufernde Bürokratie durch die gesetzlichen Vorgaben zu Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement. Der bürokratische Aufwand stehe in keinem
Bundesärztekammer kritisiert Bürokratie in Kliniken und Praxen
31. August 2020
Köln – Der evidenzbasierten Medizin (EbM) in Politik und Gesellschaft Gehör zu verschaffen, bleibt „ein mühsamer Weg.“ EbM sei „oft lästig“, schreibt der Leiter des Instituts für Qualität und
Evidenzbasierte Medizin hat es immer noch schwer
21. August 2020
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihren Leitfaden mitsamt Checkliste zur Durchführung von ärztlichen und psychotherapeutischen Qualitätszirkeln via Videokonferenz aktualisiert.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER