NewsPolitikSaarland will unter jungen Migranten für Pflegeberufe werben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Saarland will unter jungen Migranten für Pflegeberufe werben

Dienstag, 5. August 2014

Saarbrücken – Mit einer gemeinsamen Initiative wollen das saarländische Sozialminis­terium und die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit Migranten für Pflege­berufe begeistern. Damit soll dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden, wie die Regionaldirektion am Dienstag mitteilte. Die große Bandbreite der sozialen Berufe und insbesondere das Berufsbild des Altenpflegers sei im Ausland oft nicht bekannt oder gar verpönt, sagte Sozialminister Andreas Storm (CDU).

Junge Menschen, die sich für den Beruf des Altenpflegers entscheiden, müssten sich oftmals über familiäre Vorurteile und religiöse Einwände hinwegsetzen. Für den Beruf gewonnen werden sollen insbesondere muslimische Frauen. Die Initiative sieht vor, Auszubildende mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds zu unterstützen, wenn sie Hilfe bei persönlichen oder beruflichen Probleme brauchen. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. August 2019
Erfurt/Halle – In Thüringen müssen einer Studie zufolge bis 2035 etwa 28.200 Vollzeitstellen in der Pflegebranche wiederbesetzt oder neu geschaffen werden. Grund ist, dass in den nächsten Jahren viele
Thüringen fehlen bis 2035 mehr als 28.000 Fachkräfte in der Pflege
15. August 2019
Berlin – Der Linke-Gesundheitspolitiker Achim Kessler hat sich dafür ausgesprochen, nicht nur Soldaten, sondern auch Pflegefachkräften kostenfreies Bahnfahren zu ermöglichen. „Sie brauchen freie Fahrt
Linke wollen kostenfreies Bahnfahren für Pflegefachkräfte
13. August 2019
Manila – Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium setzt seine Bemühungen um mehr ausländische Pflegekräfte fort. Anfang der Woche reiste die Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss (CDU) deshalb auf
Ge­sund­heits­mi­nis­terium wirbt auf den Philippinen um Pflegekräfte
12. August 2019
Berlin – 965 der 1.942 Krankenhäuser in Deutschland haben im Jahr 2017 Pflegefachkräfte ausgebildet. Das sind weniger als 50 Prozent, wie aus der Antwort des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums auf eine
Knapp die Hälfte der Krankenhäuser bildet Pflegekräfte aus
12. August 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) verstärkt die Bemühungen, mehr Pflegefachkräfte aus dem Ausland für Deutschland zu gewinnen. Nach einer Reise ins Kosovo will seine Parlamentarische
Pflegefachkräfte händeringend gesucht
30. Juli 2019
Berlin – Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) hat zügige Reformen in der Altenpflege angemahnt. Am wichtigsten seien die Öffnung von stationären Einrichtungen für andere Fachkräfte wie
Arbeitgeber mahnen zügige Reformen in der Pflege an
19. Juli 2019
Berlin – Die Krankenhäuser in Deutschland haben nach vorläufigen Zahlen über das Pflegestellen-Förderprogramm des GKV-Spitzenverbands in den vergangenen zwei Jahren weniger als 100 zusätzliche
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER