NewsVermischtesCelesio übernimmt brasilianische Tochter komplett
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Celesio übernimmt brasilianische Tochter komplett

Mittwoch, 6. August 2014

Stuttgart – Der erst jüngst vom US-Konzern McKesson übernommene Pharmahändler Celesio hat seine brasilianische Tochter Oncoprod komplett übernommen. Das Unternehmen habe die restlichen 40 Prozent am Spezialpharmahändler gekauft, teilte Celesio heute mit. Die Stuttgarter halten seit September 2011 die Mehrheit am Unternehmen.

Neben Oncoprod gehört in Brasilien auch der Pharmagroßhändler Panpharma dem deutschen Unternehmen. Brasilien ist außerhalb von Europa Celesios wichtigster Markt. Das Geschäft läuft dort allerdings schon seit langem nicht rund, zusätzlich schmälert aktuell der starke Euro die Erlöse aus Südamerika. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #92214
H.-D. Falkenberg
am Donnerstag, 7. August 2014, 10:39

Celesio übernimmt.....................

Es reicht nicht mehr, Arzneimittel nur zu verkaufen. Auch Apotheken tragen eine Verantwortung bei der Aufklärung ihrer Kunden in nicht medizinischen, aber pflegerischen Belangen. Die demografische Entwicklung fordert ihren Tribut, hier, aber auch in vielen anderen Industriezweigen. Hierauf gilt es, sich einzustellen.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER