NewsMedizinAdipöse überleben Sepsis häufiger
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Adipöse überleben Sepsis häufiger

Donnerstag, 7. August 2014

Ann Arbor – Das Adipositas-Paradoxon, wonach fettleibige Menschen zwar anfälliger für Erkrankungen, im Fall einer akuten Krise jedoch widerstandsfähiger sind als Schlanke, trifft offenbar auch auf die Sepsis zu, wie eine Studie in Critical Care Medicine (2014; 42: 1766–1774) zeigt.

Der Intensivmediziner Hallie Prescott von der University of Michigan in Ann Arbor hat die Daten von 1.404 Begünstigten der staatlichen Kran­ken­ver­siche­rung für Senioren (Medicare) ausgewertet, die wegen einer Sepsis in der Klinik behandelt wurden. Übergewicht und Adipositas waren zwar mit einem verlängerten Aufenthalt und damit mit erhöhten Behandlungskosten verbunden.

Anzeige

Es kam aber offenbar nicht zu häufigeren Komplikationen, weil die Tagesbehand­lungskosten gleich waren. Nach der Entlassung erholten sich die übergewichtigen Patienten besser von der Erkrankung, wie die Analyse der Sterberegister zeigt.

Die Einjahressterberate war bei den adipösen Patienten um 41 Prozent niedriger als bei den Normalgewichtigen. Bei extrem adipösen Patienten war das Sterberisiko sogar um 54 Prozent vermindert. Die Gründe für die besseren Überlebenschancen nach einer Sepsis konnte die Studie nicht klären. © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

7. August 2019
Cuenca/Spanien – In Griechenland und Italien gibt es fast dreimal so viele übergewichtige oder adipöse Kinder wie in Schweden oder in der Schweiz. Während die Zahl der zu dicken Kinder in Zentral- und
Nord-Süd-Gefälle nimmt bei adipösen Kindern in Europa zu
6. August 2019
Tübingen – Ein Adipositasanzug kann normalgewichtigen Menschen ein Gefühl für die Tücken und Beschwerlichkeiten vermitteln, denen Menschen mit einem erhöhten Body-Mass-Index im Alltag ausgesetzt sind.
Adipositasanzug führt Medizinstudierenden eigene Vorurteile vor Augen
30. Juli 2019
New York – Die als Ersatz für Bisphenol A (BPA) in der Plastikproduktion eingesetzten Chemikalien Bisphenol S (BPS) und Bisphenol F (BPF) sind offenbar ebenso wie BPA mit Adipositas bei Kindern
BPA-Ersatzstoffe ebenfalls mit kindlicher Adipositas assoziiert
30. Juli 2019
Stadt – Das Immunsystem beeinflusst möglicherweise Mikroben im Darm, die vor Übergewicht schützen, indem sie die Aufnahme von Fetten regulieren. Das berichten US-amerikanische Forscher um Charisse
Immunsystem reguliert Fettaufnahme durch Mikrobiom bei Mäusen
18. Juli 2019
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Arbeitsmaterial für ärztliche Qualitätszirkel zur Früherkennung einer Sepsis vorgestellt. „Das neu entwickelte Qualitätszirkel-Modul ,Sepsis
KBV stellt Material zur Sepsisfrüherkennung für Qualitätszirkel vor
18. Juli 2019
Pittsburgh – Eine staatliche Verfügung, die nach dem tragischen Tod eines 12-jährigen Jungen erlassen wurde, hat im US-Staat New York einen Rückgang der Sepsissterblichkeit bewirkt. Dies geht aus
„Rory’s Regulation“ senkt Sepsissterblichkeit in den USA
17. Juli 2019
Göttingen – Eine Adipositas erhöht bei Kindern (wie bei Erwachsenen) nicht nur das Risiko, an einer Multiplen Sklerose zu erkranken. In einer Kohortenstudie in JAMA Neurology (2019; doi:
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER