NewsHochschulenFraunhofer initiiert Ausbau des Wissenschafts­standorts Leipzig/Halle
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Fraunhofer initiiert Ausbau des Wissenschafts­standorts Leipzig/Halle

Dienstag, 12. August 2014

Leipzig/Halle – Die Fraunhofer Gesellschaft hat zwei Initiativen gestartet, um den Wissenschaftsstandort Leipzig/Halle zu stärken. Beide Bundesländer haben ihre Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte zugesagt.

Transfer- und Wirtschaftsnetzwerk schaffen
Bei den Initiativen handelt es sich zum einen um das Nationale Leistungszentrum „Che­mie und Biosystemtechnik“, dass Universitäten, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen zusammen mit Unternehmen in der Region planen. „Wir wollen exzellente Forschung mit Lehre sowie Aus- und Weiterbildung verbinden und ein dichtes Transfer- und Wirtschaftsnetzwerk schaffen“, erklärte Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.

Ziel des Projektes sei es, verfahrenstechnische Prozessketten der kunststoff­verar­beitenden, chemischen, biotechnologischen und biomedizinischen Industrie vom Rohstoff bis zum Produkt zu erforschen und zu optimieren.

Anzeige

Forschungsschwerpunkt Regenerative Medizin ausbauen
Die zweite Initiative zielt darauf ab, den Forschungsschwerpunkt Regenerative Medizin in Leipzig weiter auszubauen. Dazu arbeiten Wissenschaftler der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig und Forscher des Fraunhofer-Instituts in der Fachgruppe „Zell-funktionale Bildanalyse“ zusammen. Sie suchen nach neuen Untersuchungs­verfahren für viele verschiedene Gewebetypen, um den Funktionszustand von Zellen und Gewebe präzise beschreiben zu können. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER