NewsVermischtesImmer mehr Kinder brauchen Sprachtherapie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Immer mehr Kinder brauchen Sprachtherapie

Freitag, 15. August 2014

dpa

Hamburg – Kinder und Jugendliche sind auch zu Beginn dieses Jahres wieder häufiger zum Therapeuten gegangen. Darauf hat die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf Daten des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) hingewiesen. Demnach verordneten niedergelassene Ärzte im ersten Quartal 2014 sechs Prozent mehr Rezepte für Ergo-, Physio- und Sprachtherapien als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Insgesamt stellten Ärzte im benannten Zeitraum 658.208 Heilmittelverordnungen für unter 15-Jährige aus, besonders häufig für Sprachtherapien, die mit 247.883 Rezepten die Rangliste anführen. Im Vergleich: Im Vorjahr verordneten Ärzte von Januar bis März 622.322 Rezepte, davon 233.643 für Sprachtherapien.

Anzeige

„Erfreulicherweise gibt es sehr gute Möglichkeiten, Kinder mit Entwicklungsproblemen therapeutisch zu unterstützen“, kommentierte Peter Böh, Fachreferatsleiter Ambulante Leistungen bei der TK. Dass inzwischen aber fast jeder dritte Heranwachsende ein Rezept für Heilmittel erhält, sei bemerkenswert, so Böh. „Es wirft die Frage auf, ob wir den Kindern in ihrem Alltag ausreichend Anreize und Raum geben, sich zu entwickeln." © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Juli 2019
Frankfurt – Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration fördert die Entwicklung einer Online-Stottertherapie namens „Frankini“ für drei- bis sechsjährige Kinder. Die Therapie des Instituts
Hessen fördert Online-Stottertherapie für Kinder
2. Juli 2019
Berlin – Den Großteil medizinischer Hilfsmittel wie Sehhilfen, Hörgeräte und Prothesen erhalten gesetzlich Krankenversicherte nach Daten des GKV-Spitzenverbands ohne Mehrkosten. Für eine Zuzahlung aus
Gesetzlich Versicherte nehmen bei Hörgeräten oft Mehrkosten in Kauf
25. Juni 2019
Berlin – Trotz einer Zunahme von Entwicklungsstörungen bei Schulanfängern zwischen fünf und sieben Jahren haben Ärzte ihnen weniger Heilmittel verschrieben. Das berichtet das Wissenschaftliche
Heilmittelverordnungen bei Schulanfängern rückläufig
24. Juni 2019
Berlin – Wer in Deutschland ein Hörgerät erhält, ist in der Folge offenbar häufig mit der Versorgung zufrieden – und dies unabhängig davon, ob er zugezahlt hat oder nicht. Das berichtet der
Viele Versicherte zahlen bei Hörgeräteversorgung zu
26. Februar 2019
Berlin – Die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln soll sich für Patienten verbessern. Der GKV-Spitzenverband hat dazu nun das neue Hilfsmittel- und Pflegemittelverzeichnis erarbeitet und Anfang der
Krankenkassen überarbeiten Katalog für Hilfsmittel
6. Februar 2019
Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) befürchtet eine schlechtere Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Wunden, wenn das „Gesetz für mehr Sicherheit in der
Verband warnt vor schlechterer Versorgung akuter und chronischer Wunden
1. Februar 2019
Hamburg – Im Streit um eine einfachere Durchführung und Abrechnung im Rahmen der Hilfsmittelversorgung haben Leistungserbringer jetzt die Eröffnung eines Schiedsverfahrens beantragt. Sie werfen den
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER