NewsÄrzteschaftInternisten weisen auf Grippe-Spezial­impfstoffe hin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Internisten weisen auf Grippe-Spezial­impfstoffe hin

Donnerstag, 21. August 2014

Wiesbaden – Für die anstehenden Grippeimpfungen im Herbst stehen verschiedene Impfstoffe für unterschiedliche Zielgruppen zur Verfügung. Darauf hat der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) hingewiesen. „Neben den bekannten Impfstoffen gegen Influenza, die für jede Saison neu produziert werden müssen, gibt es für Senioren ab 65 Jahren ein Serum mit Wirkstoffverstärker, das die Immunabwehr bei älteren Menschen zusätzlich stimulieren soll“, erläuterte der Infektionsexperte des BDI, Peter Walger. Er ist Leitender Arzt für Intensivmedizin und Infektiologie am Johanniter-Krankenhaus in Bonn.

Allergiker könnten eine neue Vakzine verwenden, die nicht in Hühnereiern, sondern in Zellkulturen produziert werde, und so ohne Antibiotika, Aldehyde und Stabilisatoren auskomme. Außerdem gebe es auch einen Grippe-Impfstoff, der auch gegen ein zusätzliches Influenza-B-Virus Schutz biete. „Bedingt durch die Ausschreibungen der Krankenkassen stehen aber nicht in allen Bundesländern sämtliche neuen Impfstoffe zur Verfügung. Interessierte Patienten können sich bei ihrem Arzt informieren, welche Grippeimpfung für sie in Frage kommt“, so Walger.

Anzeige

In der Grippesaison 2012/2013 gab es nach Schätzungen des Robert-Koch Instituts (RKI) 7,7 Millionen Arztbesuche aufgrund der Influenza. Die grippebedingten Krank­schreibungen für Personen im Alter zwischen 15 und 59 Jahren schätzt das RKI auf 3,4 Millionen. Optimal für die Impfung ist laut dem BDI die Zeit von September bis November, da die ersten Grippefälle meist im Dezember aufträten und es nach der Impfung 10 bis 14 Tage dauere, bis das Immunsystem einen wirksamen Schutz gegen die Influenza aufgebaut habe. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER