NewsPolitikBerliner Krankenhäuser sollen mehr Freiheiten bei Investitionen erhalten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Berliner Krankenhäuser sollen mehr Freiheiten bei Investitionen erhalten

Dienstag, 2. September 2014

Berlin – Das Land Berlin möchte die Krankenhausförderung umstellen. Der Senat hat dazu heute einen von Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) vorgelegten Gesetz­entwurf beschlossen. Hintergrund ist die sogenannte duale Finanzierung der Krankenhäuser in Deutschland: Die Krankenkassen übernehmen die laufenden Behandlungskosten, die Länder die Investitionen.

Sogenannte Investitionspauschalen sollen in Berlin jetzt die Krankenhausförderung entbürokratisieren und den Häusern mehr Eigenverantwortung geben. „Künftig sollen die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel nicht mehr für einzelne Maßnahmen in den Krankenhäusern vergeben werden“, erläuterte Czaja. Stattdessen sollen die Kranken­häuser jährliche Pauschalbeträge erhalten, die sie nach ihrem Ermessen für Inves­titionen einsetzen können.

Anzeige

Die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) unterstützt das Vorhaben. „Allein eine Änderung der Fördersystematik behebt allerdings nicht die gravierenden Probleme in der Investitionsfinanzierung in Berlin“, betonte die Vorstandsvorsitzende der BGK, Brit Ismer.

Im Augenblick sieht der Berliner Haushalt Investitionen für die Berliner Kliniken von 70 Millionen Euro 2014 und 77 Millionen Euro 2015 auf (ohne Charite und ohne Schulden­dienst). Dringend nötig sind laut einer gemeinsamen Analyse der Senatsgesundheits­verwaltung und der BKG aus dem Jahr 2011 allerdings deutlich über 200 Millionen Euro pro Jahr.

„Das Land Berlin muss zumindest in einem ersten Schritt das bundesdurchschnittliche Investitionsniveau in Höhe von rund 140 Millionen Euro erreichen“, fordert der Geschäftsführer der Berliner Krankenhausgesellschaft, Uwe Slama. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Oktober 2019
Köln – Vor Lücken in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen wegen des Spardrucks, der auf Kinderkliniken lastet, hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) gewarnt. „In der
Spardruck auf Kinderkliniken gefährdet Versorgung
1. Oktober 2019
Frankfurt – Die wirtschaftliche Situation der deutschen Krankenhäuser ist laut der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) weiterhin schwierig. Die Kliniken in
Krankenhäuser weiter unter hohem Kostendruck
30. September 2019
Wiesbaden – Der Orientierungswert für Krankenhäuser ist von Mitte 2018 bis Mitte 2019 um 2,99 Prozent gestiegen. Der Teilorientierungswert für Personalkosten stieg dabei um 3,79 Prozent und für
Krankenhauspersonalkosten gestiegen
24. September 2019
Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat davor gewarnt, dass die Krankenhäuser in Deutschland durch die vergangene Gesetzgebung wie auch aktuelle Vorhaben künftig deutliche finanzielle
Krankenhäuser fürchten Einbußen durch Umstellung der Fallpauschalen
24. September 2019
Mainz – Acht Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz könnten ab 2020 für ihre Finanzierung einen Sicherstellungszuschlag erhalten. Den Entwurf einer entsprechenden Landesverordnung billigte das
Acht Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz könnten Sicherstellungszuschlag erhalten
10. September 2019
Mainz – Neben kleineren Krankenhäusern, die nach bundesweit festgelegten Regeln mit Sicherstellungszuschlägen bedacht werden, können voraussichtlich weitere Kliniken in Rheinland-Pfalz ab 2020
Rheinland-Pfalz will Sicherstellungszuschläge für Krankenhäuser ausweiten
9. September 2019
Berlin – Ärzte, Patienten, Pflegeverbände, Gewerkschaften und Krankenkassen haben in einem Brief an die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses appelliert, mehr Geld in die Krankenhäuser der Stadt
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER