NewsPolitikSchleswig-Holstein: Kabinett votiert für eine Pflegekammer
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Schleswig-Holstein: Kabinett votiert für eine Pflegekammer

Mittwoch, 3. September 2014

Kiel – Schleswig-Holstein hat einen weiteren Schritt hin zu einer Pflegeberufekammer gemacht. Das Landeskabinett stimmte jetzt einem Gesetzentwurf von Gesundheits­ministerin Kristin Alheit (SPD) zu. Er sieht vor, in Schleswig-Holstein eine Pflegeberufe­kammer als Körperschaft des öffentlichen Rechts zu errichten. Das Ministerium wird den Gesetzentwurf Pflegeverbänden, Gewerkschaften und anderen Beteiligten zur Anhörung übersenden.

„Die Einführung der Pflegekammer ist ein guter und wichtiger Schritt für die Pflegekräfte und Pflegebedürftigen in Schleswig-Holstein. Ich bin froh, diesen Schritt als eines der ersten Bundesländer zu gehen“ sagte Alheit. Eine Pflegeberufekammer stärke Pflege­kräfte und Pflegebedürftige. Sie trage zu mehr Qualität in der Pflege bei und regele die Berufspflichten sowie die Weiterbildung der Kammermitglieder.

Anzeige

„Bislang fehlt eine mandatierte Vertretung der Pflegeberufe, welche auch gebündelt die Berufsinteressen aller Pflegenden zur Verbesserung der Gesamtsituation in der Pflege einbringen kann“, so Alheit. In der Kammer erhielten die Pflegenden erstmals die Möglichkeit, koordiniert mitzubestimmen, mitzugestalten und ihr wertvolles Fachwissen gezielt einzubringen.

Scharfe Kritik an den Plänen der Landesregierung übte der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa). „Die Politik versäumt es, für konkrete Verbesserungen durch bessere Personalausstattung und höhere Entgelte zu sorgen. Statt konkreter Unterstützung wird scheinheilig auf den Heilsbringer Pflegekammer verwiesen“, sagte Bernd Meurer, Präsident des bpa.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Juli 2019
Hannover – Ein Großteil der Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen hat seinen Mitgliedsbeitrag noch nicht gezahlt. Bis Ende Mai hätten erst rund 18.000 der geschätzt mehr als 90.000 Mitglieder
Pflegekammer Niedersachsen muss Beitragserinnerungen verschicken
17. Juni 2019
Hannover – Die niedersächsische Pflegekammer hat als erste bundesweit eine Ethikkommission eingerichtet. Gestern fand in Hannover die konstituierende Sitzung statt, wie die Pflegekammer mitteilte. Die
Pflegekammer Niedersachsen richtet Ethikkommission ein
17. Juni 2019
Berlin – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt darauf, dass in der Altenpflege möglichst bald höhere Löhne gezahlt werden. Man werde ein entsprechendes Gesetz übermorgen ins Kabinett
Gesetz für bessere Bezahlung in der Altenpflege kommt ins Kabinett
14. Juni 2019
Berlin – Die Landespflegekammern in Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sowie der Deutsche Pflegerat als Dachverband haben heute in Berlin die sogenannte Pflegekammerkonferenz
Bundes­pflege­kammer befindet sich in Gründung
28. Mai 2019
Hannover – Angesichts der schwierigen Situation in der Pflege hat Niedersachsens Pflegekammerpräsidentin Sandra Mehmecke von Verbänden und der Gewerkschaft Verdi mehr Einigkeit gefordert. „Statt
Pflegekammer ruft Verdi zur Zusammenarbeit auf
18. Februar 2019
Hannover – Die FDP im niedersächsischen Landtag will alle Pflegekräfte in Niedersachsen zur Zukunft der umstrittenen Pflegekammer befragen. Fraktionschef Stefan Birkner kündigte am Freitag einen
Pflegekammer Niedersachsen: FDP fordert Befragung aller Pflegekräfte
4. Februar 2019
Hannover – Mehrere Tausend Menschen sind am vergangenen Samstag gegen die niedersächsische Pflegekammer auf die Straße gegangen. Die Gewerkschaft Verdi sprach von rund 3.000 Menschen, die Polizei
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER