NewsVermischtesWissen hilft gegen Kopfschmerzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Wissen hilft gegen Kopfschmerzen

Montag, 8. September 2014

dpa

München – Auf die ersten Ergebnisse einer Studie mit Schülern hat die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) hingewiesen. Danach erhöht die Aufklärung über Kopfschmerzen die Chance, dass sie verschwinden. Die „Münchner Untersuchung zu Kopfschmerzen bei Gymnasiasten“ erhob bei insgesamt knapp 1.700 Schülern aus Münchener Gymnasien die Häufigkeit von Kopfschmerzen und anderen Beschwerden.

„Im Rahmen einer Schulstunde nahm eine Hälfte der Schüler an einer strukturierten Aufklärung über Kopfschmerzen teil, die andere Hälfte erhielt diese erst zum zweiten Erhebungszeitpunkt sieben Monate später“, sagte Andreas Straube, Präsident der DMKG. Etwa 80 Prozent der 12- bis15-jährigen Schüler berichteten über Kopfschmerzen und der Vergleich beider Gruppen zeigte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Kopfschmerz über den Zeitraum in den sieben Monaten signifikant häufiger in der Interventionsgruppe besserte.

Anzeige

„Durch die Aufklärung war die Chance, in den nächsten sieben Monaten die Kopf­schmerzen zu verlieren, um 77 Prozent höher als ohne entsprechende Information. Am meisten profitierten die Schüler, die primär an Spannungskopfschmerzen litten“, hieß es aus der DMKG.

„Eine niedrigschwellige, nur relativ wenig Zeit in Anspruch nehmende Aufklärung über Zusammenhänge bei Kopfschmerzen kann zu einer Verbesserung der Kopfschmerz­prognose bei Jugendlichen führen“, so das Fazit der Gesellschaft. Die Ergebnisse seien ein Argument dafür, Gesundheitserziehung als einen festen Bestandteil der Schulerziehung zu etablieren. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER