NewsVermischtesWissen hilft gegen Kopfschmerzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Wissen hilft gegen Kopfschmerzen

Montag, 8. September 2014

dpa

München – Auf die ersten Ergebnisse einer Studie mit Schülern hat die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) hingewiesen. Danach erhöht die Aufklärung über Kopfschmerzen die Chance, dass sie verschwinden. Die „Münchner Untersuchung zu Kopfschmerzen bei Gymnasiasten“ erhob bei insgesamt knapp 1.700 Schülern aus Münchener Gymnasien die Häufigkeit von Kopfschmerzen und anderen Beschwerden.

„Im Rahmen einer Schulstunde nahm eine Hälfte der Schüler an einer strukturierten Aufklärung über Kopfschmerzen teil, die andere Hälfte erhielt diese erst zum zweiten Erhebungszeitpunkt sieben Monate später“, sagte Andreas Straube, Präsident der DMKG. Etwa 80 Prozent der 12- bis15-jährigen Schüler berichteten über Kopfschmerzen und der Vergleich beider Gruppen zeigte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Kopfschmerz über den Zeitraum in den sieben Monaten signifikant häufiger in der Interventionsgruppe besserte.

Anzeige

„Durch die Aufklärung war die Chance, in den nächsten sieben Monaten die Kopf­schmerzen zu verlieren, um 77 Prozent höher als ohne entsprechende Information. Am meisten profitierten die Schüler, die primär an Spannungskopfschmerzen litten“, hieß es aus der DMKG.

„Eine niedrigschwellige, nur relativ wenig Zeit in Anspruch nehmende Aufklärung über Zusammenhänge bei Kopfschmerzen kann zu einer Verbesserung der Kopfschmerz­prognose bei Jugendlichen führen“, so das Fazit der Gesellschaft. Die Ergebnisse seien ein Argument dafür, Gesundheitserziehung als einen festen Bestandteil der Schulerziehung zu etablieren. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. September 2020
Berlin – Kopfschmerzen sind laut einer Untersuchung des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Deutschland weit verbreitet, am häufigsten sind Migräne und Spannungskopfschmerzen. Laut der RKI-Befragung
Migräne und Spannungskopfschmerz laut RKI in Deutschland weit verbreitet
19. August 2020
Berlin – Kopfschmerzmedikamente werden oft nicht gezielt genug eingesetzt. Besonders Jugendliche würden oft weniger von vorbeugenden Arzneimitteln profitieren. Das geht aus dem Kopfschmerzreport der
TK warnt vor Kopfschmerzmitteln als Lifestyle Medikamente
31. Juli 2020
München – Nach zweijähriger Vorbereitungsphase hat die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) Ende Juli ihr Kopfschmerzregister an den Start gebracht. Ziel des medizinischen Projekts ist
DMKG-Kopfschmerzregister gestartet
23. Juni 2020
Berlin – Die European Academy of Neurology (EAN) hat eine Leitlinie zum Management von Kopfschmerzen durch Medikamentenübergebrauch („medication-overuse headache“, MOH) herausgegeben. Die Leitlinie
Kopfschmerz: Neue EU-Leitlinie zum Medikamentenübergebrauch
3. März 2020
Düsseldorf – Mehr als jede fünfte Frau und mehr als jeder sechste Mann in Nordrhein-Westfalen leidet laut einer Befragung unter starken oder sogar sehr starken Schmerzen. Das geht aus einem Bericht
Mehr als jeder Sechste klagt über starke Schmerzen
7. November 2019
Berlin – Eine neue Kurzinformation „Cluster-Schmerz – ein seltener Grund für starken Kopfschmerz“, die Ärzte bei der Patientenberatung einsetzen können, haben das Ärztliche Zentrum für Qualität in der
Neue Patienteninformation zum Cluster-Kopfschmerz
9. Oktober 2019
Stuttgart – Neue Substanzen könnten für Migränepatienten, bei denen die Einnahme von Triptanen kontraindiziert ist, eine Therapieoption sein. Das haben Experten auf der Jahrestagung der Deutschen
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER