NewsHochschulenUni-Klinikum Bonn für Engagement zur Organspende geehrt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Uni-Klinikum Bonn für Engagement zur Organspende geehrt

Montag, 8. September 2014

Bonn – Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat das Universitätsklinikum Bonn (UKB) für seinen Einsatz zum Thema Organspende geehrt. Auszeichnungen erhielten außerdem das Evangelische Krankenhaus Bielefeld Gilead und das Helios Klinikum Wuppertal

„Die besondere Auszeichnung für das UKB) gilt dem ganzen Team des Transplantations­programms, welches von vielen Mitarbeitenden in verschiedenen Berufsgruppen 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr mit großem persönlichen Einsatz getragen wird“, sagte Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums.

Anzeige

Auf dem Bonner Venusberg ist die Organspende fest in den Klinikalltag integriert. Das Personal aller Intensivstationen ist persönlich in die Auswahl nach geeigneten Organ­spendern eingebunden. „Das ist auch für unsere Kollegen oft eine schwierige Aufgabe. Zusätzlich zu einer Todesnachricht ist die Frage nach einer möglichen Organspende enorm belastend für die Angehörigen“, sagte Ulf Günther, Transplantationsbeauftragter des UKB. Er betonte, bei der Organspende komme es auf die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachgebieten an. „Regelmäßige gemeinsame Schulungen tragen dazu bei“, so Günther.

Im vergangenen Jahr konnten in Bonn neun Spender gewonnen werden. „Darüber freuen wir uns. Auch wenn leider, dem bundesweiten Trend entsprechend, die Zahl der Organspender insgesamt rückläufig ist“, sagte der Transplantationsbeauftragte. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER