NewsHochschulenUni-Klinikum Bonn für Engagement zur Organspende geehrt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Uni-Klinikum Bonn für Engagement zur Organspende geehrt

Montag, 8. September 2014

Bonn – Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat das Universitätsklinikum Bonn (UKB) für seinen Einsatz zum Thema Organspende geehrt. Auszeichnungen erhielten außerdem das Evangelische Krankenhaus Bielefeld Gilead und das Helios Klinikum Wuppertal

„Die besondere Auszeichnung für das UKB) gilt dem ganzen Team des Transplantations­programms, welches von vielen Mitarbeitenden in verschiedenen Berufsgruppen 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr mit großem persönlichen Einsatz getragen wird“, sagte Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums.

Anzeige

Auf dem Bonner Venusberg ist die Organspende fest in den Klinikalltag integriert. Das Personal aller Intensivstationen ist persönlich in die Auswahl nach geeigneten Organ­spendern eingebunden. „Das ist auch für unsere Kollegen oft eine schwierige Aufgabe. Zusätzlich zu einer Todesnachricht ist die Frage nach einer möglichen Organspende enorm belastend für die Angehörigen“, sagte Ulf Günther, Transplantationsbeauftragter des UKB. Er betonte, bei der Organspende komme es auf die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachgebieten an. „Regelmäßige gemeinsame Schulungen tragen dazu bei“, so Günther.

Im vergangenen Jahr konnten in Bonn neun Spender gewonnen werden. „Darüber freuen wir uns. Auch wenn leider, dem bundesweiten Trend entsprechend, die Zahl der Organspender insgesamt rückläufig ist“, sagte der Transplantationsbeauftragte. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. August 2019
Berlin – Die ehemaligen Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Ulla Schmidt (SPD) und Hermann Gröhe (CDU) kritisierten heute die Absicht des derzeitigen Ressortchefs Jens Spahn (CDU), eine doppelte
Ex-Ge­sund­heits­mi­nis­ter wollen an der Zustimmungslösung zur Organspende festhalten
14. August 2019
Köln – Knapp ein Drittel der erwachsenen Deutschen wäre einer Umfrage zufolge bereit, sich ein in einem Tier herangewachsenes menschliches Organ implantieren zu lassen. Das geht aus einer heute
Skepsis bei in Tieren herangezüchteten Spenderorganen
5. August 2019
Berlin – Die früheren Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Ulla Schmidt (SPD) und Hermann Gröhe (CDU) haben sich erneut gegen die sogenannte Widerspruchslösung bei der Organspende gewandt. Den diesbezüglichen
Ex-Ge­sund­heits­mi­nis­ter gegen Widerspruchslösung bei Organspende
1. August 2019
Düsseldorf/Münster – Die Ärztekammern in Nordrhein-Westfalen (NRW) haben sich dem Beirat des Netzwerks Organspende NRW angeschlossen. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfeorganisationen
Ärztekammern in Nordrhein-Westfalen treten Beirat des Netzwerks Organspende bei
26. Juli 2019
Berlin – Cannabis, Pflegeversicherung, Organspende und Reproduktionsmedizin: Diese vier Themen aus der Gesundheitspolitik hat der FPD-Parteichef Christian Lindner mit dem CDU-Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens
Spahn und Lindner: Pflege-Bahr führt ein Schattendasein
22. Juli 2019
Stuttgart – Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg hat Staat und Gesellschaft dazu aufgerufen, alles dafür zu tun, Spendebereitschaft und Transplantation von Organen zu
Ärztekammer Baden-Württemberg beschließt Sechs-Punkte-Katalog für mehr Organspenden
27. Juni 2019
Osnabrück – Der neue Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), Klaus Reinhardt, hat sich klar für eine Widerspruchslösung bei Organspenden ausgesprochen. „Wir als Ärzteschaft stehen definitiv zur
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER