NewsVermischtesWeltweit jedes Jahr eine halbe Million neue Brucellose-Infek­tionen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Weltweit jedes Jahr eine halbe Million neue Brucellose-Infek­tionen

Montag, 8. September 2014

Berlin – Die Brucellose bleibt weltweit eine der häufigsten Infektionskrankheiten. Jährlich werden bis zu 500.000 Fälle neu erkrankter Menschen gemeldet. Darauf hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hingewiesen.

Brucellen sind Bakterien, die bei Mensch und Tier Infektionen auslösen können. Nicht alle Spezies sind humanpathogen. Brucella melitensis, der Auslöser der Schaf- und Ziegenbrucellose, ist für die meisten Infektionen des Menschen verantwortlich. Bei einer Infektion treten grippeähnliche Symptome mit Fieber, Schüttelfrost, Appetitlosigkeit und Müdigkeit auf.

Anzeige

„Der bedeutendste Übertragungsweg ist der Verzehr von roher Milch und Rohmilchkäse“, erklärt BfR-Präsident Andreas Hensel. In Mittel- und Nordeuropa träte die Brucellose in Nutztierbeständen nur noch selten auf. Ein Infektionsrisiko bestehe jedoch beim Verzehr von Lebensmitteln, die vom Tier gewonnen werden und in Hochrisikogebieten wie dem Mittelmeerraum, der arabischen Halbinsel, dem Mittleren Osten, Afrika oder Mittel- und Südamerika hergestellt würden, so Hensel. Innerhalb Europas sind laut dem BfR insbesondere Portugal, Spanien, Süditalien, Griechenland und die Türkei betroffen.

Die wichtigste Maßnahme zur nachhaltigen Vermeidung von Brucellose-Erkrankungen des Menschen ist die Bekämpfung der Brucellose in Tierbeständen, hieß es aus dem Bundesinstitut. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. September 2020
Prag – Tschechien hat innerhalb eines Tages mehr Coronaneuinfektionen verzeichnet als das viel größere Deutschland. Gestern wurde mit 3.130 neuen Fällen erstmals die 3.000er-Marke überschritten, wie
Mehr als 3.000 neue Coronafälle in Tschechien
17. September 2020
Berlin – Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat erneut die Schwelle von 2.000 übersprungen und den höchsten Wert seit April erreicht. Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in
Erneut über 2.000 Coronaneuinfektionen in Deutschland – höchster Wert seit April
17. September 2020
Kopenhagen – Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) sieht den Anstieg der Coronainfektionen in Europa als „alarmierend“ an. „Die Zahlen vom September sollten ein Alarmsignal für uns alle sein“, sagte
WHO: Alarmierender Anstieg von Coronainfektionen in Europa
17. September 2020
Prag – In Tschechien ist erstmals die Schwelle von 2.000 Coronaneuinfektionen innerhalb eines Tages überschritten worden. Gestern kamen 2.139 Fälle hinzu, wie heute aus den Daten des
Erstmals mehr als 2.000 neue Coronafälle in Tschechien
16. September 2020
Atlanta – Abstandsregeln lassen sich in Restaurants oder Bars nur schwer durchsetzen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Verzehr von Speisen nicht möglich. Die Folge ist nach den Ergebnissen einer
SARS-CoV-2: Restaurantbesuch als Infektionsrisiko
16. September 2020
Paris – Seit gut zwei Wochen gehen mehr als zwölf Millionen Kinder und Jugendliche in Frankreich wieder zur Schule – doch wegen Coronafällen sind aktuell mehr als 90 Einrichtungen geschlossen.
Rund 90 Schulen und Fakultäten in Frankreich wegen Corona geschlossen
15. September 2020
Garmisch-Partenkirchen – Nach einem Coronaausbruch in Garmisch-Partenkirchen haben sich Hunderte Menschen auf das SARS-CoV-2-Virus testen lassen. Erste Ergebnisse der rund 1.000 Tests, die von Freitag
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER