NewsÄrzteschaftKV Hessen betont hohes Qualitätsniveau im Bereitschaftsdienst
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Hessen betont hohes Qualitätsniveau im Bereitschaftsdienst

Dienstag, 9. September 2014

Frankfurt – Auf die hohe Qualität der Versorgung im ärztlichen Bereitschaftsdienst hat der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen hingewiesen. Besonders wichtig dazu sei die Annahme der eingehenden Anrufe und schnellstmögliche Weiter­gabe in die passende Versorgungsebene. Dafür hat die KV Hessen in diesem Jahr zwei sogenannte Dispositionszentralen in Betrieb genommen – in Kassel und Frankfurt. Sie sorgen für eine schnelle und medizinisch fundierte Versorgung der anrufenden Patienten.

Keine medizinische Laien den Dispositionszentralen
Die KV betonte, dass es sich bei den Dispositionszentralen keinesfalls um reine Call­center handele, in denen medizinische Laien die eingehenden Anrufe entgegen nähmen. Vielmehr seien die Anforderungen für die Tätigkeit in den Dispositionszentralen hoch: Ausschließlich ausgebildete medizinische Fachangestellte, Krankenschwestern, Rettungs­assistenten beziehungsweise Rettungssanitäter berieten nach einer zusätz­lichen intensiven Qualifizierungsphase die Patienten.

Anzeige

Bei schwierigen medizinischen Fragen könnten sie zudem den in den Dispositions­zentralen diensthabenden Beratungsarzt hinzuziehen. „Die Zentralen sind also keine Callcenter“, betonte Günter Haas, der stellvertretende Vorsitzende des Vorstands.

Überwiegend allgemeine Anfragen
Erste Auswertungen zeigten, dass zwischen 66 und 72 Prozent der eingehenden Anrufe allgemeine Auskünfte beträfen, es in knapp zehn Prozent um intensivere telefonische Auskünfte geht und in rund 15 Prozent Hausbesuche veranlasst würden. Maximal zehn Prozent der Anrufe erforderten eine Übergabe des Anrufers an den Rettungsdienst. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. August 2020
Frankfurt/Main – In drei hessischen Landkreisen beginnt ab Herbst ein Modellprojekt zur besseren Verteilung von Patienten – so sollen die Notaufnahmen der Krankenhäuser entlastet werden. Das
Hessen startet Modellprojekt zur vernetzten Notfallversorgung
13. August 2020
Hamburg – Bis zu 4.000 Anrufe am Tag verzeichnet der Hamburger Arztruf 116117 nach dem Ende der Schulferien. „Viele Anrufer sind keine Notfälle, sie haben keine Symptome. Das ist unschön“, sagte
Viele Anrufer beim Hamburger Bereitschaftsdienst haben keine Symptome
12. August 2020
München – Beim ärztlichen Bereitschaftsdienst erhalten Reiserückkehrer keine Auskunft über Ergebnisse ihrer Coronatests. Darauf hat die Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) aufmerksam gemacht.
Keine Testergebnisse bei ärztlichem Bereitschaftsdienst
31. Juli 2020
Wiesbaden – Das Land Hessen plant regelmäßige, freiwillige und kostenlose Testsa auf SARS-CoV-2 für Lehrkräfte. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat nach eigenen Angaben eine entsprechende
Regelmäßige Coronatests für Lehrer in Hessen geplant
15. Juli 2020
Frankfurt – Dass Medizinische Fachangestellte (MFA) in der Diskussion um den Pflegebonus unerwähnt bleiben, stößt weiter auf Kritik. Der Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Edgar Pinkowski,
Pflegebonus: Arbeit der Medizinischen Fachangestellten nicht vergessen
14. Juli 2020
Frankfurt – Der Ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen arbeitet bereits mit neuen digitalen Versorgungsmöglichkeiten. Darauf hat die KV gestern hingewiesen. So
Bereitschaftsdienst in Hessen nutzt Videosprechstunde und eRezept
4. Juni 2020
Hannover – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt bei der Betreuung von Patienten im ärztlichen Bereitschaftsdienst auf Rettungssanitäter und andere Gesundheitsfachkräfte sowie auf
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER