NewsÄrzteschaftSechs Prozent mehr für Heilmittel in Nordrhein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Sechs Prozent mehr für Heilmittel in Nordrhein

Dienstag, 7. Oktober 2014

Düsseldorf – Für Heilmittel wie Physio-, Ergo-, und Sprachtherapie stehen in Nordrhein für dieses Jahr 514 Millionen Euro zur Verfügung. Das sind knapp sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Das sieht die neue Heilmittel-Vereinbarung für 2014 vor, welche die Kassenärztliche Vereinigung jetzt mit den Krankenkassen ausgehandelt hat. „Die Richtgrößen wurden entsprechend neu berechnet und gelten rückwirkend ab Anfang Januar 2014“, informiert die KV Nordrhein (KVNo) in der aktuellen Ausgabe ihrer Publikation KVNo aktuell online.

Die KV weist dort auch darauf hin, dass für Praxisbesonderheiten ein bundeseinheitlicher Katalog existiert, der als Anlage 1 in die Heilmittel-Richtgrößenvereinbarung in Nordrhein aufgenommen wurde. Die Praxisbesonderheiten sind darin durch den ICD-10-Code und einen Indikationsschlüssel gekennzeichnet. Seit Juli 2014 müssen Praxen jeden therapierelevanten ICD-10-Code neben dem Indikationsschlüssel auf der Heilmittel­verordnung angeben.

Anzeige

Ähnliches gilt laut der KV für Heilmittel mit langfristigem Behandlungsbedarf. Die entsprechende bundesweite Liste bildet den Anhang 2 der Heilmittel-Richtgrößen­vereinbarung. „Die Heilmittel werden direkt ‚außerhalb des Regelfalls‘ verordnet und ebenfalls über die ICD-10-Codierung und den Indikationsschlüssel gekennzeichnet“, heißt es in KVNo aktuell online.

Nordrheinspezifisch ist schließlich eine weitere Anlage 3a mit regionalen Praxisbeson­derheiten. Für die in der Tabelle genannten Diagnosen werden Maßnahmen der physikalischen Therapie nach chirurgisch orthopädischen Eingriffen als Praxis­beson­derheit anerkannt. Auch hier kennzeichnen die Praxen die Besonderheit über die Kombination von ICD-10-Code und Indikationsschlüssel. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

6. August 2019
Düsseldorf – Eine besondere Förderung für die Versorgung von Bewohnern vollstationärer Pflegeeinrichtungen hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein mit den Krankenkassen des Landesteils
Neuer Vertrag für die Versorgung von Pflegeheimbewohnern in Nordrhein
18. Juli 2019
Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat seit dem vergangenen Jahr 39 Ärzte aus Mitteln des Strukturfonds bei der Niederlassung unterstützt. „Ich freue mich über die
KV Nordrhein setzt Niederlassungsförderung flexibel ein
9. Juli 2019
Frankfurt – Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration fördert die Entwicklung einer Online-Stottertherapie namens „Frankini“ für drei- bis sechsjährige Kinder. Die Therapie des Instituts
Hessen fördert Online-Stottertherapie für Kinder
9. Juli 2019
Düsseldorf – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat Passagen zum Datenschutz aus dem Digitale-Versorgungs-Gesetz (DVG) herausgenommen. Er plant zum Datenschutz ein eigenes Gesetz. Das stößt
KV Nordrhein begrüßt Pläne zu eigenem Datenschutzgesetz
2. Juli 2019
Berlin – Den Großteil medizinischer Hilfsmittel wie Sehhilfen, Hörgeräte und Prothesen erhalten gesetzlich Krankenversicherte nach Daten des GKV-Spitzenverbands ohne Mehrkosten. Für eine Zuzahlung aus
Gesetzlich Versicherte nehmen bei Hörgeräten oft Mehrkosten in Kauf
25. Juni 2019
Berlin – Trotz einer Zunahme von Entwicklungsstörungen bei Schulanfängern zwischen fünf und sieben Jahren haben Ärzte ihnen weniger Heilmittel verschrieben. Das berichtet das Wissenschaftliche
Heilmittelverordnungen bei Schulanfängern rückläufig
24. Juni 2019
Berlin – Wer in Deutschland ein Hörgerät erhält, ist in der Folge offenbar häufig mit der Versorgung zufrieden – und dies unabhängig davon, ob er zugezahlt hat oder nicht. Das berichtet der
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER