NewsVermischtesPrävention von Herz-Kreis­lauf-Erkrankungen im Kindesalter beginnen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Prävention von Herz-Kreis­lauf-Erkrankungen im Kindesalter beginnen

Montag, 13. Oktober 2014

Weimar – Mit der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im frühen Kindesalter zu beginnen und die ganze Familie dabei einzubeziehen, fordert die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie. Stillen im ersten Lebenshalbjahr, danach sinnvolle Ernährungsgewohnheiten der gesamten Familie inklusive des täglichen Frühstücks, Reduktion der Kalorienzufuhr und ausreichende Bewegung von klein an sind laut der Fachgesellschaft notwendig.

Ausreichend Schlaf ist wichtig
Wichtig sei außerdem, dass die heranwachsenden Kinder ausreichend Schlaf bekämen: „Ausreichendes Schlafpensum bedeutet elf Stunden Schlaf im Kleinkindesalter, zehn Stunden für Fünf- bis Zehnjährige und neun Stunden für Elf- bis 16jährige“, hieß es aus der Fachgesellschaft. Schulkinder sollten ferner mindestens eine Stunde pro Tag moderate bis anstrengende körperliche Aktivität absolvieren. Der Body-Mass-Index sollte regelmäßig und die Blutfettwerte mindestens einmal im Alter von etwa zehn Jahren bestimmt werden.

Anzeige

„Besonderes Augenmerk ist dabei auf die in erster Linie betroffenen Familien mit niedrigem sozio-ökonomischen Background und mit Migrationshintergrund zu richten“, betonte die Fachgesellschaft.

15 Prozent der Kinder- und Jugendlichen sind übergewichtig
Dem Robert Koch-Institut zufolge sind 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland übergewichtig sind, ein Drittel davon sogar adipös. „Die Hauptrisikogruppe stellen nach wie vor übergewichtige Eltern dar“, sagte Doris Ehringer-Schetitska, Primaria einer Kinderklinik in Wien auf dem Jahreskongress der Fachgesellschaft im Oktober in Weimar. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. Oktober 2019
München – Mit einer Petition war es einer Gruppe von Abiturienten in Bayern im Frühjahr gelungen, die Aufmerksamkeit auf psychische Erkrankungen bei Schülern zu lenken. Das Kultusministerium
Schüler nach Petition gegen Depressionen unzufrieden mit Ministerium
21. Oktober 2019
Birmingham/Alabama – Die Hoffnung, dass der kardioselektive Betablocker Metoprolol herzgesunde Patienten vor Exazerbationen einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung schützt, hat sich in einer
Studienabbruch: Kardioselektiver Betablocker erhöhte Rate von schweren COPD-Exazerbationen
18. Oktober 2019
Amsterdam –Menschen mit einer familiären Hypercholesterinämie, der autosomal dominant vererbte Störungen im LDL-Stoffwechsel zugrunde liegen, wird ab dem Kindesalter zu einer Behandlung der deutlich
Familiäre Hypercholesterinämie: Langzeitstudie bestätigt Vorteil einer Statinbehandlung ab dem Kindesalter
17. Oktober 2019
Genf – Kinder von Tuberkulosepatienten müssen besser geschützt werden, vor allem in Ländern mit niedrigem Einkommen. Das hat die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) angemahnt. Nur ein Viertel der Kinder
WHO braucht Geld für Tuberkuloseprävention bei gefährdeten Kindern
16. Oktober 2019
Mannheim – Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK) setzt sich für mehr Anstrengungen bei der Primär- und Sekundärprävention von kardiovaskulären Erkrankungen
Mehr Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen notwendig
16. Oktober 2019
Berlin – Für Eltern mit an Diabetes erkrankten Kindern gibt es nicht genug psychosoziale Hilfen. Darauf haben Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) im Vorfeld der morgigen Tagung
Psychosoziale Betreuung von Diabetikern verbesserungsbedürftig
15. Oktober 2019
München – An der bayernweiten „Fr1da“-Studie zur Früherkennung von Typ-1-Diabetes haben 100.000 Kinder teilgenommen. Das teilte heute das Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Bayern mit. Die Studie wird dem
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER