NewsVermischtesKBV-Kinospot ausgezeichnet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

KBV-Kinospot ausgezeichnet

Freitag, 24. Oktober 2014

Berlin – Die Imagekampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) wurde mit dem goldenen Econ-Award ausgezeichnet. Die KBV erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Film und Video“ für den „kürzesten Spielfilm aller Zeiten“.

Der Kinospot bildete eine Maßnahme der seit nunmehr zwei Jahren laufenden Kampagne "Wir arbeiten für Ihr Leben gern", die gemeinsam von der KBV und den 17 Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) durchgeführt wird. Dabei zeigten nieder­gelassene Ärzte und Psychotherapeuten auf Plakaten in allen größeren Städten wortwörtlich Gesicht und legten Zeugnis ab von ihrem enormen Einsatz für ihre Patienten.

Anzeige

Mit den Econ Awards prämiert der Econ Verlag in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt seit 2007 herausragende Maßnahmen der Unternehmenskommunikation „Unser Ziel ist es, wegweisende Leistungen auszuzeichnen, die zeigen, was in der Unternehmens­kommunikation alles möglich ist“, so Klaus Rainer Kirchhoff, Vorsitzender der Jury und Herausgeber des Jahrbuchs der Unternehmenskommunikation.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Juni 2019
Berlin – Der eTerminservice steht seit dem 25. Januar 2016 den Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) im Internet und im Sicheren Netz der KVen (SNK) zur Verfügung. Über erste
Mehr als 100.000 Praxen nutzen eTerminservice
27. Mai 2019
Münster – Ein hoher Takt bei der Gesetzgebung, schwindende Qualität sowie zu wenig ärztliche Expertise: Bei der Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) kritisierten
KBV-Ver­tre­ter­ver­samm­lung: „Ärztliche Termine sind kein Konsumgut“
27. Mai 2019
Münster – Gegen zunehmende staatliche Eingriffe in die Selbstverwaltung hat sich heute in Münster erneut der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) ausgesprochen. Bei der
Gassen wehrt sich gegen staatliche Eingriffe in die Selbstverwaltung
27. Mai 2019
Münster – Vor „Kollateralschäden“ durch das geplante Faire-Kassenwahl-Gesetz hat heute in Münster der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Stephan
Hofmeister: Das Faire-Kassenwahl-Gesetz verursacht „Kollateralschäden“
27. Mai 2019
Münster – Sicherheitsbedenken vieler niedergelassener Ärztinnen und Ärzte gegenüber der Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) und den Konnektoren hat der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zu
KBV-Vorstand Kriedel: Konnektoren sind sicher
5. April 2019
Berlin – Das Thema Qualitätsmanagement (QM) ist in der ambulanten Versorgung fest verankert. Das geht aus dem neue Qualitätsbericht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor. Demnach weisen
KBV veröffentlicht neuen Qualitätsbericht
15. März 2019
Berlin – Einen Tag nach der Verabschiedung des umstrittenen Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) hat sich die Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) heute
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER