NewsPolitikRegierungsumbau im Saarland: Storm nicht mehr Ge­sund­heits­mi­nis­ter
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Regierungsumbau im Saarland: Storm nicht mehr Ge­sund­heits­mi­nis­ter

Montag, 3. November 2014

Andreas Storm /dpa

Saarbrücken – Pünktlich zur Halbzeit der Legislaturperiode baut die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) die Landesregierung um. Der bisherige Ge­sund­heits­mi­nis­ter Andreas Storm (CDU) scheidet aus dem Ministeramt aus, wie Kramp-Karrenbauer am Montag in Saarbrücken sagte. Seinen Posten übernehme die bisherige Innenministerin Monika Bachmann (CDU).

Das Innenministerium wiederum wird künftig der CDU-Mann Klaus Bouillon führen. Bouillon war seit 1983 Bürgermeister der saarländischen 26.000-Einwohner-Stadt St. Wendel. Das Bürgermeisteramt hätte der 66-Jährige aus Altersgründen im kommenden Jahr abgeben müssen.

Anzeige

Mit der neuen Ministerriege habe sie „eine vernünftige Aufstellung" für die zweite Hälfte der Legislaturperiode gefunden, sagte Kramp-Karrenbauer. In der kommenden Woche sollen die neuen Minister im Landtag gewählt werden.

Seit Frühjahr 2012 regiert Kramp-Karrenbauer an der Spitze einer CDU/SPD-Koalition im Saarland. Zu der damals vorgezogenen Landtagswahl war es gekommen, nachdem Kramp-Karrenbauer das Regierungsbündnis aus CDU, FDP und Grünen Anfang 2012 aufgekündigt hatte. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

27. Juni 2019
Homburg – Im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch durch einen Assistenzarzt weitet das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) den Zeitraum seiner Überprüfung aus. Es werde auch
Überprüfungszeitraum im Fall von möglichem Kindesmissbrauch ausgeweitet
25. Juni 2019
Homburg – Ein zurückliegender Fall von möglichem Kindesmissbrauch erschüttert die Universitätsklinik des Saarlandes in Homburg. Gegen einen Arzt wurde ermittelt, weil er Behandlungen von Kindern dazu
Behörden prüfen Patientenakten wegen Missbrauchsverdachts an Uniklinik des Saarlandes
23. Mai 2019
Saarbrücken – Förderprogramme alleine genügen nicht, um mehr Mediziner zur Niederlassung in ländlichen Regionen zu bewegen. Das geht aus dem neuen Versorgungsbericht 2019 der Kassenärztlichen
KV Saarland betont Bedeutung der Kommunen beim Kampf gegen den Ärztemangel
15. April 2019
Saarbrücken – Das neue ambulante Ethikkomitee im Saarland hat in den drei Monaten seit seiner Gründung bereits konkrete Hilfe in medizinischen Grenzfällen geben können. Das bestätigten die Initiatoren
Ambulantes Ethikkomitee gibt Ärzten Sicherheit
28. März 2019
Saarbrücken – Im saarländischen Abwasser sind einer Untersuchung der Landesregierung zufolge erhöhte Werte von Amphetaminen und andere Drogenrückstände festgestellt worden. „Das Saarland hat ein
Studie bestätigt hohe Amphetaminwerte im Saarland
6. Februar 2019
Bad Homburg – Das Saarland erhält ein „Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin“. Darauf hat die Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes hingewiesen. Das Kompetenzzentrum soll die
Neues Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin im Saarland
23. August 2018
Saarbrücken – Im Saarland ist mit 53 Prozent mehr als die Hälfte der Erwachsenen zu dick. Das geht aus einer Mikrozensusbefragung von 2017 hervor, wie das Statistische Landesamt heute mitteilte.
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER