NewsÄrzteschaftKV Sachsen vermittelt Facharzttermine per Telefon
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Sachsen vermittelt Facharzttermine per Telefon

Montag, 3. November 2014

dpa

Dresden – Ab heute unterstützt die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen Patienten mit einem Servicetelefon dabei, zügig einen Termin beim Facharzt zu erhalten. Das mit den Krankenkassen abgestimmte Konzept ist ein Gegenentwurf zu der im GKV-Versor­gungs­stärkungsgesetz vorgesehenen Termingarantie innerhalb von vier Wochen.

Das Besondere an dem KV-Konzept ist, dass es die Dringlichkeit für einen Termin in den Vordergrund stellt: Die sogenannte ServiceTelefon Terminvermittlung unterstützt jene Patienten bei der Terminsuche, die mit einer als dringlich gekennzeichneten Überwei­sung dennoch keinen zeitnahen Facharzttermin erhalten. Die von der Politik geforderte unbewertete Vermittlung von Terminwünschen innerhalb von vier Wochen dagegen sei praxisfern und nicht umsetzbar, hieß es aus der KV.

Anzeige

Auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hatte die im GKV-Versorgungss­tärkungsgesetz vorgesehene Termingarantie scharf kritisiert. Sie verweist auf eine aktuelle Umfrage, wonach nur 30 Prozent der Patienten glauben, dass sich Wartezeiten durch eine zentrale Terminvermittlung verkürzen lassen. „Immerhin 72 Prozent der Befragten sagen, dass sie nicht zu irgendeinem, sondern zu ihrem Wunscharzt möchten. Eine zentrale Terminservicestelle kann solche Wünsche jedoch nicht berücksichtigen“, warnte KBV-Vorstandsvorsitzender Andreas Gassen.

Der Vorsitzende der KV-Sachsen, Klaus Heckemann, betonte, die KV wolle mit ihrem neuen Servicetelefon Erfahrungen bei der Terminvermittlung sammeln und wies darauf hin, dass es nicht darum gehen könne, Wunschtermine zu vermitteln. Naturgemäß sei auch die freie Arztwahl eingeschränkt, wenn die KV für die Patienten einen zügigen Termin beim Facharzt suchten. Patienten, die von der KV vermittelte Termine mehrfach nicht wahrnähmen ohne sie vorher abzusagen, könnten den Service nicht weiter in Anspruch nehmen, so Heckemann.

Die Telefonnummer der neuen ServiceTelefon Terminvermittlung in Sachsen: 0341 23493733. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

5. März 2020
Berlin – Die Reform der ambulanten Psychotherapie im Jahr 2017 hat zwar den Zugang zur psychotherapeutischen Versorgung erleichtert. Die Wartezeiten auf einen Richtlinienpsychotherapieplatz sind aber
Barmer setzt auf Gruppentherapien zur Wartezeitenreduzierung in der Psychotherapie
19. Februar 2020
Schwerin – Die vom Gesetzgeber vorgegebene Terminservicestelle (TSS) bindet in Mecklenburg-Vorpommern Mittel, die in der Patientenversorgung besser angelegt wären. Zu dieser Erkenntnis kommt die
KV Mecklenburg-Vorpommern hält Terminservicestelle für falschen Weg
3. Februar 2020
Düsseldorf/Dortmund – Fachärzte in Nordrhein-Westfalen (NRW) ärgern sich über extra vermittelte, aber nicht abgesagte Termine ihrer Patienten. „Nach den uns von den Praxen freiwillig zurückgespielten
Ärger über fehlende Terminabsagen in Nordrhein-Westfalen
30. Januar 2020
Beerscheva – Informationen über Abläufe und voraussichtliche Wartezeiten in der Notaufnahme eines Krankenhauses verringern aggressive Tendenzen bei den Patienten. Dies gilt allerdings nur für kürzere
Informationen über Wartezeiten können Aggressionen bei Patienten verringern
27. Januar 2020
Berlin – Fast jeder dritte Krankenversicherte in Deutschland hat im vergangenen Jahr im Schnitt mehr als drei Wochen auf einen Termin beim Facharzt warten müssen. Das geht aus einer Antwort des
Wartezeit auf Facharzttermin im Schnitt mehr als drei Wochen
13. Dezember 2019
Berlin – Für Früherkennungsuntersuchungen im Kindesalter erhalten Ärzte ab Januar 2020 einen Aufschlag, wenn der Termin zeitnah über eine Terminservicestelle (TSS) vermittelt wurde. Darauf haben sich
Geänderte Vergütungsregelungen für Terminservicestellen-Termine
12. Dezember 2019
Erfurt – Angesichts der Unzufriedenheit vieler Thüringer mit oft langen Wartezeiten auf Facharzttermine hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) neue Modelle der medizinischen Versorgung
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER