NewsMedizinInterdisziplinäre S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom aktualisiert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Interdisziplinäre S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom aktualisiert

Dienstag, 4. November 2014

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat als federführende Fach­gesellschaft die S3-Leitlinie „Prostatakarzinom: Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien“ aktualisiert. „Die interdisziplinäre S3-Leitlinie zum Prostata­karzinom soll Männer und Ärzte bei der Entscheidung über Früherkennungs­maßnahmen unterstützen und zugleich die Basis für individuell angepasste, hochwertige Therapien bieten“, sagte der Leitlinienkoordinator Manfred Wirth.

Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie am Universitätsklinikum Dresden sieht als augenfälligste Änderung, dass Männer, die mindestens 45 Jahre alt sind und eine mutmaßliche Lebenserwartung von mehr als zehn Jahren haben, als Standard prinzipiell über die Möglichkeit einer Früherkennung informiert werden sollen. Bis dahin galt dies bereits für Männer ab 40 Jahre.

Anzeige

Männern, die nach entsprechender Aufklärung eine Früherkennungsuntersuchung wünschen, soll die Bestimmung des PSA-Wertes als Methode angeboten werden. Eine zusätzliche digital-rektale Untersuchung wird künftig nicht mehr als Standard, sondern lediglich als Empfehlung angeraten. Auch bei den Früherkennungsintervallen hat es Änderungen gegeben: Für Männer über 70 und einem PSA-Wert kleiner 1ng/ml wird eine weitere PSA-gestützte Früherkennung nicht mehr empfohlen.

Die DGU wies daraufhin, dass Prostatakrebs in Deutschland die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern sei. Überdiagnose und Übertherapie sollten vermieden werden, zugleich dürften Ärzte Neuerkrankungen aber nicht zu spät entdecken. Die aktualisierte Leitlinie soll sie bei dabei unterstützen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

28. Januar 2019
San Antonio – Die Männer, die in den 1990er-Jahren in einer Präventionsstudie 7 Jahre lang den 5-alpha-Reduktase-Inhibitor Finasterid eingenommen hatten, sind in der Folge zu einem Viertel seltener an
Prävention mit Finasterid bei Prostatakrebs bleibt umstritten
22. Januar 2019
Berlin – Bis Ende März dieses Jahres will der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) damit beauftragen, den Nutzen des PSA-Tests
IQWiG soll ab März PSA-Tests für Früherkennung des Prostatakarzinoms prüfen
21. Dezember 2018
Berlin – Das PSA-Screening soll einem Bewertungsverfahren unterzogen werden. Einen entsprechenden Antrag der Patientenvertretung im Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) hat das Gremium gestern
Früherkennung von Prostatakrebs: Patientenvertretung will Klarheit
20. Dezember 2018
Berlin – Ein Forschungsteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat nach der Analyse von knapp 300 Prostatatumoren ein Computermodell entwickelt, das den voraussichtlichen Verlauf der Erkrankung
Computermodell sagt Verlauf von Prostatakrebs voraus
20. Dezember 2018
Frankfurt am Main – Ärzte des Universitätsklinikums Frankfurt sollen einem Bericht des Spiegel zufolge Tumorpatienten jahrelang mit zweifelhaften Methoden behandelt haben. Danach verabreichten sie
Ärger um Therapie von Krebspatienten am Universitätsklinikum Frankfurt
13. Dezember 2018
Uppsala/Schweden – Eine radikale Prostatektomie kann bei Patienten mit lokalisiertem Prostatakarzinom unter Umständen das Leben verlängern. Der Überlebensvorteil war jedoch in einer randomisierten
Lokalisiertes Prostatakarzinom: Radikale Prostatektomie verlängert Überlebenszeit um 2,9 Jahre
10. Dezember 2018
Chicago – Männer mit chronisch entzündlichen Darm­er­krank­ungen haben ein 4- bis 5-fach höheres Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken. Dies ergab eine Kohortenstudie in European Urology (2018; doi:
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER