NewsPolitikBundeszentrale startet Online-Hilfe für Crystal-Abhängige
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundeszentrale startet Online-Hilfe für Crystal-Abhängige

Mittwoch, 12. November 2014

Köln – Ein spezielles Online-Beratungsangebot für Konsumenten von kristallinem Methamphetamin, auch „Crystal“ genannt, startet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Abhängige und ihre Angehörigen sollen dort unkompliziert und anonym Hilfe finden.

Der Konsum von Crystal hat nach Angaben von Drogenberatungsstellen zumindest in Teilen Deutschlands zugenommen. Insbesondere in den Grenzregionen zu Tschechien deuten ein Anstieg der vom Zoll beschlagnahmten Crystal-Menge sowie vermehrte Inanspruchnahme von Drogenberatungsangeboten zu Crystal auf eine zunehmende Verbreitung hin.

Beratungsbedarf von Crystal-Konsumenten in Sachsen um 30 Prozent gestiegen
So ist der Anteil der Personen, die wegen ihres Crystal-Konsums eine Beratungsstelle in Sachsen aufgesucht haben, von 2010 auf 2011 um 30 Prozent gestiegen. In Bayern zeigt sich für die letzten Jahre eine ähnliche Entwicklung. Noch ist aber nicht erkennbar, ob es sich hierbei um einen bundesweiten Trend handelt, da bislang keine aussage­kräftigen repräsentativen Zahlen vorliegen.

Anzeige

„Erfahrungsgemäß nimmt nur ein Teil der Betroffenen die Hilfe von Beratungsstellen in Anspruch beziehungsweise nutzt diese erst dann, wenn sich bereits eine Abhängigkeit verfestigt hat. Um Betroffenen frühzeitig professionelle Hilfe zu bieten, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Chat-Beratung ausgeweitet“, erläuterte die Direktorin der BZgA, Elisabeth Pott.

Die bundesweite Chat-Beratung ergänze die Hilfe vor Ort. Durch Wahl eines anonymen Benutzernamens kommen Betroffene direkt in Kontakt mit den Beratern. Das Chat-Angebot steht ab sofort wochentags von 15-17 Uhr zur Verfügung. Außerhalb der Sprechzeiten können Hilfesuchende über ein geschütztes Webformular Anfragen an das Beratungsteam senden.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. Oktober 2019
Berlin – Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, stellte sich heute in Berlin den Fragen von Pressevertretern. „Es gibt ein hohes Gesprächsbedürfnis von allen Seiten und ich
Drogenbeauftragte will sich für mehr substituierende Ärzte stark machen
18. Oktober 2019
Berlin – In Deutschland leben schätzungsweise rund 166.000 Menschen, die opioidabhängig sind. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. Die
166.000 Opioidabhängige in Deutschland
30. September 2019
Berlin – Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, will neue Ansätze in der Suchtpolitik angehen und damit auch einer stark polarisierten Debatte entgegenwirken. „Es ist Zeit für
Ludwig sieht Zeit für Neuanfang in der Drogenpolitik
30. September 2019
München – Mit Naloxon kann Heroin- beziehungsweisen Opioidabhängigen bei einem Atemstillstand schnell geholfen werden – seit einem Jahr unterstützt der Freistaat Bayern ein Modellprojekt, bei dem
Bayern zieht positive Bilanz für Modellprojekt mit Naloxon
18. September 2019
Berlin – Sie hat sich bislang als Verkehrsexpertin der Union im Bundestag einen Namen gemacht - jetzt wird die CSU-Politikerin neue Drogenbeauftragte der Regierung. Die 44-jährige Daniela Ludwig tritt
Bundeskabinett macht Verkehrsexpertin zur Drogenbeauftragten
9. September 2019
Berlin – Die CSU-Politikerin Daniela Ludwig soll neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung werden. Die CSU schlug die 44-Jährige für die Nachfolge von Marlene Mortler (CSU) vor, die im Juli ins
CSU-Verkehrspolitikerin soll neue Bundesdrogenbeauftragte werden
2. September 2019
Washington – Mit einer großangelegten Razzia in mehreren US-Bundesstaaten haben Fahnder einen weit verzweigten Drogenhändlerring zerschlagen. Bei dem dreitägigen Einsatz seien unter anderem 30
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER