NewsPolitikThomas Reumann neuer Präsident der Deutschen Kranken­hausgesellschaft
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Thomas Reumann neuer Präsident der Deutschen Kranken­hausgesellschaft

Dienstag, 25. November 2014

Thomas Reumann /DKG

Berlin – Thomas Reumann (58) wurde heute von der DKG-Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gewählt. Reumann wird damit Nachfolger von Alfred Dänzer (66), dessen Amtszeit zum Ende des Jahres endet und der das Ehrenamt von 2012 bis 2014 bekleidete. Zu Vizepräsidenten wurden Ingo Morell (56) und Michael Philippi (57) gewählt. Die Amtsperiode des neu gewählten Präsidiums beginnt am 1. Januar 2015 und dauert drei Jahre.

Thomas Reumann ist Reutlinger Landrat und seit 2009 Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG). Als Landrat ist Reumann Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kreiskliniken Reutlingen GmbH, einem Klinikverbund mit drei Standorten in Reutlingen, Bad Urach und Münsingen. Im DKG-Präsidium ist Landrat Reumann seit 2012 vertreten.

Anzeige

Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des baden-württem­bergischen Landkreistages und des Deutschen Landkreistages. Seit März 2014 ist Thomas Reumann zudem Mitglied der Pflege-Enquete des baden-württembergischen Landtags.

Zum Vizepräsidenten wiedergewählt wurde Ingo Morell, Vizepräsident der Kranken­hausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH.

Reumanns Vorgänger Dänzer war im Oktober dieses Jahres im Zuge des Mannheimer Hygieneskandals zunächst als Geschäftsführer des Uniklikums Mannheim zurückgetreten und hatte dann angekündigt, nicht mehr als DKG-Präsident kandidieren zu wollen. © EB/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. September 2018
Osnabrück – Der neue Chef und Sanierer des Osnabrücker Privatklinikkonzerns Paracelsus, Michael Philippi, ist tot. Philippi (61), der den Vorsitz der Geschäftsführung erst Anfang August nach
Paracelsus-Chef Michael Philippi gestorben
29. März 2017
Berlin – Gut ein Jahr nach Inkrafttreten des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) die Politik aufgefordert, weitere Änderungen im stationären Bereich
Forderungskatalog: Kliniken sehen sich in schwieriger Lage
8. März 2017
Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat sich mit deutlichen Forderungen für den Bundestagswahlkampf positioniert. Auf dem Frühjahrsempfang der Gesellschaft forderte DKG-Präsident
Notfallversorgung: Krankenhausgesellschaft schlägt scharfe Töne an
26. Juli 2013
Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat heute ihre Forderungen für die kommende Legislaturperiode vorgelegt. Sie zeigen einen umfassenden gesetzlichen Handlungsbedarf auf und begründen
Krankenhäuser fordern faire Rahmenbedingungen von der kommenden Bundesregierung
30. Januar 2013
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Daniel Bahr hat wenig Verständnis für die am 4. Februar startende Informationskampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), mit der diese im
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER