NewsPolitikChefärzte: Öffentliche Krankenhäuser sind die beliebtesten Arbeitgeber
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Chefärzte: Öffentliche Krankenhäuser sind die beliebtesten Arbeitgeber

Dienstag, 2. Dezember 2014

Köln – Öffentliche Krankenhäuser sind die beliebtesten Arbeitgeber für angehende Chefärzte, gefolgt von freigemeinnützigen und konfessionellen Krankenhäusern. Dies zeigt die Studie „Arbeitgeberattraktivität von Kliniken: Für welche Träger sich angehende Chef­ärzte entscheiden“ der Personalberatung Rochus Mummert in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Marketing und Gesundheitsmanagement der Universität Freiburg, für die bundesweit 239 Ärzte in leitenden Funktionen deutscher Krankenhäuser befragt wurden.

Umfrage: Wohin ein Chefarzt wechseln würde

Die Personalberatung Rochus Mummert wollte von Chefärzten und leitenden Oberärzten wissen, für welchen Krankenhausträger sie bevorzugt die Arbeitsstelle wechseln würden. Einige der Umfrageergebnisse überraschen.

Die Studie wurde heute offiziell vorgestellt, das Deutsche Ärzteblatt hatte die Ergebnisse exklusiv vorab veröffentlicht.

Anzeige

„Städtische Kliniken und Kreiskrankenhäuser genießen als Arbeitgeber ein höheres Vertrauen, da sie regional verwurzelt sind und in der Regel eine gewisse Größe haben", sagt Henrik Räwer, Klinikexperte bei Rochus Mummert. „Sie strahlen Stabilität aus. Gerade für kleinere Privatkliniken ist es schwer, damit zu konkurrieren." © JF/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. Oktober 2019
Erfurt/Jena – In Thüringen darf das erste Krankenhaus auf Dauer Fachabteilungen offen halten, obwohl dort Ärzte fehlen. Das Ge­sund­heits­mi­nis­terium habe die unbefristete Ausnahmegenehmigung erteilt,
Streit um Facharztquote in Thüringens Krankenhäusern
17. Oktober 2019
Flensburg – Bis 2026 soll in Flensburg ein neues Zentralkrankenhaus die beiden bestehenden Kliniken ersetzen. Die Krankenhausträger Malteser und Diako wollen sich an der geplanten Betriebsgesellschaft
Diako und Malteser planen gemeinsames Krankenhaus in Flensburg
15. Oktober 2019
Köln – Vor Lücken in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen wegen des Spardrucks, der auf Kinderkliniken lastet, hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) gewarnt. „In der
Spardruck auf Kinderkliniken gefährdet Versorgung
14. Oktober 2019
Jena – Die Mitarbeiter des Jenaer Uniklinikums sind in einen Warnstreik getreten. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi haben heute ab 6 Uhr etwa 400 Beschäftigte daran teilgenommen. Darunter sollen
Mitarbeiter des Jenaer Uniklinikums im Warnstreik
11. Oktober 2019
Jena – Patienten des Universitätsklinikums Jena müssen am kommenden Montag mit Einschränkungen rechnen. Anlass ist ein Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten aufgerufen hat.
Warnstreik am Uniklinikum Jena erwartet
10. Oktober 2019
Bonn – Deutliche Verbesserungen bei der Ernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen fordert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Der Grund: In deutschen Kliniken seien bis 30 Prozent der
Kritik an gravierender Fehl- und Mangelernährung in Kliniken und Pflegeheimen
9. Oktober 2019
Berlin – Der Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen soll neu geregelt werden. Die Krankenhäuser in Deutschland bekommen kurzfristig mehr Geld. Beides hat das Bundeskabinett heute in Berlin
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER