Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Griechenland übernimmt deutsche ICD-Klassifikation

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Köln – Griechenland reformiert sein Gesundheitssystem und setzt dabei auch auf Unterstützung aus Deutschland. So wird Griechenland künftig die vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) herausgegebene deutsche Version der internationalen Klassifikation der Krankheiten nutzen.

Der Direktor des DIMDI Dietrich Kaiser und der griechische Ge­sund­heits­mi­nis­ter Mavroudis Voridis haben dazu Mitte Dezember eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Griechenland möchte damit ein Vergütungssystem von Kranken­hausleistungen aufbauen, dass dem deutschen Fallpauschalen-System entspricht.

„Mit unserer Klassifikation kann Griechenland seine Krankenhausfinanzierung auf ein Fallpauschalensystem umstellen, ohne aufwändig eine eigene Klassifikation entwickeln zu müssen“, kommentierte Kaiser den Vertragsabschluss. Das DIMDI werde Griechen­land auch zukünftig mit seinem Know-how bei der Pflege von Klassifikationen unter­stützen.

„Unser gemeinsames Ziel ist es, den griechischen Reformweg zum Wohle der Patienten in Griechenland zu unterstützen. Es freut mich, dass Griechenland die Expertise des DIMDI nutzt, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln“, begrüßte auch Wolfgang Zöller (CSU) die Vereinbarung. Zöller war von 2009 bis 2013 Patientenbeauftragter der Bundesregierung und ist jetzt Beauftragter für die gesundheitspolitische Zusammenarbeit mit Griechenland.

Konkret wird Griechenland die „internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 10. Revision, German Modification“, kurz „ICD-10-GM“ nutzen. Sie ist eine Erweiterung der ICD-10 der Weltgesundheits­organisation. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

28.09.17
DIMDI veröffentlich endgültige Fassung der ICD-10 für 2018
Köln – Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die endgültige Fassung der „Internationale Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme“ in......
25.09.17
Griechenland: Patienten bezahlen ein Drittel der Gesundheitsausgaben selbst
Athen – In Griechenland haben die Patienten 2014 mehr als ein Drittel der Gesundheitsausgaben aus eigener Tasche bezahlt. 59,1 Prozent der Gesundheitsausgaben beglich die Sozialversicherung und für......
23.08.17
Kaum Strahlentherapie für griechische Krebspatienten
Athen – Rund 13.000 Krebspatienten bleiben mangels Therapiegeräten jedes Jahr in Griechenland von der Strahlentherapie ausgeschlossen. Das hat gestern der griechische Verband der Mitarbeiter......
03.08.17
Immer mehr Ärzte kehren Griechenland den Rücken
Athen – Nach Schätzungen griechischer Ärzteverbände haben seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise vor zehn Jahren mindestens 18.000 Ärzte das Land verlassen. Gründe sind danach zum einen fehlende......
26.06.17
Griechisches Gesundheits­ministerium warnt vor Folgen des Müllarbeiterstreiks
Athen – Ein Müllarbeiterstreik in Griechenland gefährdet nach Einschätzung der Regierung die öffentliche Gesundheit. Seit einer Woche wird vielerorts der Müll nicht mehr abgeholt. Das......
13.06.17
Griechenland: Gesundheits­ministerium legt strategische Ziele bis 2020 vor
Athen – Das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium hat eine Reihe von Änderungen vorgeschlagen, die das Gesundheitswesen verbessern sollen. Die strategischen Ziele für den Zeitraum von 2017 bis 2020 haben......
23.05.17
Diebe stehlen Endoskopiegeräte aus griechischen Kliniken
Athen – Unbekannte sind in vier griechische Krankenhäuser eingedrungen und haben mehrere Endoskopiegeräte gestohlen. Wie das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium mitteilte, handelt es sich um Apparate......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige