NewsÄrzteschaftKammer Westfalen-Lippe fordert mehr Zeit für die Zuwendung zum Patienten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kammer Westfalen-Lippe fordert mehr Zeit für die Zuwendung zum Patienten

Donnerstag, 15. Januar 2015

Münster – Auf die besondere Bedeutung des sogenannten „patient empowerment“ hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe hingewiesen. „Diese Aufgabe wird in Zukunft in der Patientenversorgung noch stärker in den Fokus des Interesses rücken“, schreiben der Präsident und der Vizepräsident der Kammer, Theodor Windhorst und Klaus Reinhardt im Editorial des neuen Westfälischen Ärzteblattes.

Auf Anregung der Ärztekammer werde sich daher die Landesgesundheitskonferenz in Nordrhein-Westfalen mit der Frage beschäftigen, wie Patienten gestärkt werden und wie sie Hilfe erhalten könnten, um gemeinsam mit ihrem Arzt ihre individuelle Versorgung zu gestalten. „Information, Zeit und Vertrauen werden dabei die Schlüsselbegriffe sein. Nur gut informierte und gut beratene Patienten können entscheiden, welche der empfoh­lenen Untersuchungen und Behandlungen sie für sich annehmen wollen“, schreiben Windhorst und Reinhardt.

Anzeige

Selbstverständlich solle jeder Patient seinen Anspruch auf Information, auf Beratung und einen fruchtbaren Dialog mit seinem behandelnden Arzt verwirklichen können. „Aber das Gesundheitssystem muss es auch zulassen, dass diese Ansprüche erfüllt werden“, heißt es in dem Editorial.

Dazu müsse die Arbeit auf mehr Schultern als bisher verteilt werden und Ärzte mehr Zeit haben. Bürokratische Anforderungen in Praxis und Krankenhaus müssten endlich zurückgefahren werden. „Nicht nur Ärzte, auch andere Gesundheitsberufe machen keinen Hehl daraus, dass sie die zahllosen Verpflichtungen in diesem Bereich oft genug nur noch als ‚Kontrollitis‘ und ‚Dokumentationswahn‘ erleben“, kritisieren Windhorst und Reinhardt. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER