NewsMedizinUSA: Fol­säure-Anreicherung verhindert jährlich 1.300 Neural­rohrdefekte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

USA: Fol­säure-Anreicherung verhindert jährlich 1.300 Neural­rohrdefekte

Sonntag, 18. Januar 2015

Atlanta – Die Anreicherung von Getreideprodukten mit Folsäure verhindert in den USA jährlich 1.300 Neuralrohrdefekte. Dies geht aus Berechnungen in Morbidity and Mortality Weekly Report (MMWR 2015; 64; 1-5) hervor.

Ein Mangel an Folsäure in der Frühschwangerschaft ist eine häufige Ursache von Neuralrohrdefekten wie Spina bifida und Anenzephalie. Die Zusammenhänge sind seit längerem bekannt. In den USA werden Getreideprodukte seit Mitte 1996 mit Folsäure angereichert. Anfangs war dies für die Hersteller freiwillig. Seit 1998 besteht eine gesetzliche Verpflichtung: 100 Gramm Mehl enthalten 140µg Folsäure. Schon nach wenigen Jahren kam es zu einem Rückgang der Neuralrohrdefekte um etwa 30 Prozent. Danach blieben die Zahlen ungefähr konstant.

Anzeige

Jennifer Williams von den Centers for Disease Control and Prevention in Atlanta und Mitarbeiter haben aufgrund der Meldungen in 19 bevölkerungsbasierten Surveillance-Programmen ausgerechnet, dass die Prävalenz der Spina bifida von 6,5 auf 4,0 pro 10.000 Lebendgeburten zurückgegangen ist.

In den USA werden pro Jahr rechnerisch 904 Kinder weniger mit Spina bifida geboren als Mitte der 1990er Jahre. Die Zahl der Geburten mit Anenzephalie nahm von 4,2 auf 2,9 pro 100.000 ab. In absoluten Zahlen sind dies rein rechnerisch 422 Kinder mit Anenzephalie weniger. In der Summe ergibt dies 1.326 weniger Geburten mit Neuralrohrdefekten pro Jahr.

In Deutschland gibt es derzeit keine Verpflichtung zur Anreicherung von Getreide­produkten, obwohl die Folsäureversorgung von Frauen in gebärfähigem Alter als unzureichend eingestuft wird. © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Dezember 2019
Schwerin – Die Schließung der Geburtenstation in Crivitz bei Schwerin sorgt für Bürgerproteste und Streit innerhalb der SPD/CDU-Koalition. „Auch ich bin von der Entscheidung überrascht worden und ich
Schwesig nennt Schließung der Geburtenstation Crivitz falsche Entscheidung
10. Dezember 2019
Stockholm – Schwedische Knaben, die per Kaiserschnitt zur Welt kamen, waren als junge Erwachsene bei der Musterung nicht häufiger adipös als nach einer vaginalen Geburt. Dies ergab eine
Schwedische Bevölkerungsstudie findet kein erhöhtes Adipositasrisiko nach Kaiserschnitt
4. Dezember 2019
Stockholm – Die Töchter von Frauen mit polyzystischem Ovar-Syndrom (PCOS) haben im Erwachsenenalter ein fünffach erhöhtes Risiko, ebenfalls ein PCOS zu entwickeln, was sich laut tierexperimentellen
Androgene in der Schwangerschaft erhöhen PCOS-Risiko über mehrere Generationen
2. Dezember 2019
Los Angeles/Claremont – Hitze kann zu kürzeren Schwangerschaften führen. Das bestätigt eine neue Analyse aus den USA. Es sei davon auszugehen, dass im Zuge des Klimawandels zunehmend mehr
Klimawandel: Verkürzte Schwangerschaften bei mehr Hitze
29. November 2019
Berlin – Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die flächendeckende Erstattung der Glukose-Fertiglösungen für das Screening auf Schwangerschaftsdiabetes gefordert. Die Fachgesellschaft
Diabetologen kritisieren Sparkurs beim Test auf Schwangerschaftsdiabetes
29. November 2019
Berlin – Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe könnten auch in Deutschland ein relevantes Problem sein. Darauf deutet eine nicht-repräsentative Umfrage unter 2.045 Frauen hin, die sich vor
Prävalenz zur Gewalt in der Geburtshilfe weiterhin unklar
22. November 2019
New York/San Diego – Die verzögerte Abnabelung, die die Startchancen des Kindes nach der Geburt verbessert, hat sich in einer randomisierten Studie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 322:
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER