NewsMedizinSchlaganfall: Polster und Kissen verbessern Lagerung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Schlaganfall: Polster und Kissen verbessern Lagerung

Sonntag, 18. Januar 2015

Köln – Viele Patienten mit einer Hirnerkrankung können sich nicht selbständig bewegen. Jährlich leiden allein 45.000 neue Schlaganfallpatienten daran. Sie müssen über längere Zeit regelmäßig umgelagert werden, um Wunden, die aufgrund der körperlichen Unbeweglichkeit entstehen können, zu verhindern.

Heidrun Pickenbrock et al. vergleichen in einer aktuellen Originalarbeit im Deutschen Ärzteblatt (Dtsch Arztebl Int 2015; 112: 35-42) zwei Lagerungsmethoden für  immobile Patienten. Dabei zeigt sich, dass Liegen in der sogenannten Neutralstellung  für Betroffene bequemer und die Hüft- und Schulterbeweglichkeit höher ist als bei der konventionellen Methode.

Lagerung von Patienten mit zentral-neurologischen Erkrankungen: Randomisierte kontrollierte Multicenterstudie zur Evaluation zweier Lagerungskonzepte

Viele Patienten leiden aufgrund unterschiedlichster neurologischer Erkrankungen unter schwerer Immobilität. In Deutschland sind alleine bei den neu auftretenden Schlaganfällen jährlich rund 45.000 Patienten betroffen.

Anzeige

In der Studie wurden über 218 immobile Patienten mit einer Hirnerkrankung für zwei Stunden in eine konventionelle oder in die Neutralstellung gelegt. Sie unterscheiden sich vor allem in der Belastung bestimmter Körperabschitte: In der Neutralstellung werden die Muskeln und Sehnen gleichmäßiger belastet, so dass sie weniger überdehnt oder verkürzt werden.

Eine Befragung der teilnehmenden Patienten zeigt, dass die Neutralstellung häufiger als bequem empfunden wird als die konventionelle Lagerung. Eine Untersuchung der passiven Beweglichkeit ergab darüber hinaus, dass die Hüft- und Schultergelenke nach der Neutralstellung beweglicher waren als in einer konventionellen Position. © mei/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Juni 2020
Edinburgh – Patienten mit einem Schlaganfall profitieren von einem Fitnessprogramm, dass ein kardiorespiratorisches Training und Gehen beinhaltet. Es gibt jedoch kaum Evidenz dazu, ob das Training
Die Bedeutung von körperlicher Aktivität nach einem Schlaganfall
9. Juni 2020
Shanghai/Berlin – Schlaganfälle sind häufig ischämischer Natur. Die Ursache ist meist ein Blutgerinnsel, das eine hirnversorgende Arterie verstopft. Eine chinesische Studie hat jetzt die Effektivität
Alleinige Thrombektomie bei ischämischem Schlaganfall kombinierter Lyse/Thrombektomie nicht unterlegen
27. Mai 2020
Stockholm − Der Einfluss des Alkoholkonsums auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist umstritten, weil konventionelle epidemiologische Studien den Zusammenhang nicht abschließend beweisen können. Eine
Alkohol: Mendelsche Randomisierung bestätigt erhöhtes Risiko auf Schlaganfall und periphere arterielle Verschlusskrankheit
28. April 2020
Stockholm − In der schwedischen Hauptstadt erreichen Schlaganfall-Patienten, bei denen eine endovaskuläre Thrombektomie durchgeführt wird, das Behandlungszentrum um mehr als 1 Stunde früher,
Schlaganfall: Triage im Rettungswagen beschleunigt Katheterbehandlung
9. März 2020
Berlin – Mobile Stroke Units könnten die Akutversorgung von Schlaganfallpatienten verbessern. In einer Studie mit mehr als 1.500 Teilnehmern führte das frühe Handeln in den speziell ausgerüsteten
Mobile Stroke Unit verringert Sterblichkeit von Schlaganfallpatienten
25. Februar 2020
Oxford – Ein vermehrter Verzehr von Obst und Gemüse, Ballaststoffen, Milch, Joghurt und Käse ging in einer großen europäischen Kohortenstudie mit einer verminderten Zahl von ischämischen
Ernährung beeinflusst Schlaganfallrisiko unterschiedlich
20. Februar 2020
Gütersloh – Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe sensibilisiert Notärzte und Rettungspersonal dafür, während der Karnevalstage Schlaganfälle zu erkennen und Symptome wie Lallen, Schwindel,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER