NewsÄrzteschaftKBV begrüßt Förderung des elektronischen Arztbriefes
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV begrüßt Förderung des elektronischen Arztbriefes

Freitag, 23. Januar 2015

Berlin – Die KV Telematik GmbH und die Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) haben die im Referentenentwurf des E-Health-Gesetzes vorgesehende Förderung des elektronischen Arztbriefes (eArztbrief) begrüßt. Damit würden die herkömmlichen, teils wenig sicheren Methoden der Patientendatenübertragung, beispielsweise das Fax, ersetzt.

„Die KBV bietet mit dem Sicheren Netz der KVen (SNK) bereits heute eine weit verbrei­tete, funktionierende digitale Infrastruktur für niedergelassene Ärzte und Psychothera­peuten an“, erklärte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der KBV. Das SNK gewährleiste eine sichere, datenschutzkonforme Übermittlung vertraulicher Daten zwischen Niedergelassenen und auch Krankenhäusern.

Anzeige

Dies unterstrich auch Florian Fuhrmann, Geschäftsführer der KV Telematik GmbH. „Als Tochterunternehmen der KBV haben wir die Aufgabe, telematische Anwendungen im Sinne der Ärzteschaft voranzutreiben“, erklärt Fuhrmann und ergänzt „dabei ist der eArztbrief eine der am häufigsten geforderten Anwendungen. Wir wollen zeitnah mit einem Test in vernetzten Strukturen beginnen.“ © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #104949
Dreismann
am Sonntag, 25. Januar 2015, 18:18

Elektronischer Arztbrief

Wenn man meint, den elektronischen Arztbrief einführen zu müssen, dann sollte man es auch richtig machen! Meines Erachtens sollte man den medizinischen Dienst und den ärztlichen Dienst des Arbeitsamtes in das Netz integrieren unter Beachtung des Datenschutzes. Ich finde es anachronistisch, wenn man bei einer Anfrage der Krankenkasse unzählige Briefe in einen viel zu kleinen Umschlag für den MDK pfri̲e̲meln muss. Die Steuerklärung muss mittlerweile auch nicht mehr persönlich beim Finanzamt vorbei gebracht werden.
LNS

Nachrichten zum Thema

17. Oktober 2019
Berlin – Vor allem die digitalen Gesundheitsanwendungen und deren Implementierung in die Routineversorgung, aber auch die geplanten Regelungen zur Datentransparenz und damit verbundene Fragen zum
Digitale-Versorgung-Gesetz: Experten sehen noch Nachbesserungsbedarf
17. Oktober 2019
Berlin – In der vom Bun­des­for­schungs­minis­terium (BMBF) initiierten Medizininformatik-Initiative (MII) arbeiten die in vier großen Konsortien zusammengeschlossenen Standorte der Universitätsmedizin
„Wir brauchen Standardisierung und Datenqualität“
17. Oktober 2019
Berlin – Die Digitalisierung habe perspektivisch das Potenzial, Prozesse und auch grundlegende Prinzipien der gesundheitlichen Versorgung zu verändern und infrage zu stellen. Das hat Klaus Reinhardt,
Digitale Medizin: Vertrauen in neue Strukturen und Abläufe schaffen
17. Oktober 2019
Frankfurt – Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kann dabei helfen, die Gesundheit der Menschen zu stärken, die Krankenversorgung zu verbessern und das medizinische Fachpersonal zu entlasten. Das
LÄK Hessen: Digitalisierung kein Ersatz für fehlende Ärzte
17. Oktober 2019
Spiegelberg – Weil seit langem kein Hausarzt für Spiegelberg im Rems-Murr-Kreis gefunden werden konnte, wird dort nun ein neues Modell erprobt: In der „Ohne-Arzt-Praxis“ sollen sich Patienten künftig
„Ohne-Arzt-Praxis“ im Rems-Murr-Kreis geplant
17. Oktober 2019
Berlin – Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die finanzielle Förderung von 31 weiteren innovativen Projekten zu neuen Versorgungsformen beschlossen. Das teilte das
Innovationsfonds fördert weitere 31 Projekte zu Versorgungsformen
15. Oktober 2019
Berlin – Erneut ist eine Gesundheits-App unter Verdacht geraten, sensible Daten ohne Wissen des Nutzers an Facebook und Analysefirmen in den USA übermittelt zu haben. Nach Recherchen der
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER