NewsÄrzteschaftBayerischer Hausärzteverband verstärkt Nachwuchsarbeit
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Bayerischer Hausärzteverband verstärkt Nachwuchsarbeit

Freitag, 30. Januar 2015

München – Nachwuchsmediziner für den Beruf des Hausarztes begeistern möchte der Bayerische Hausärzteverband (BHÄV). „Keine andere medizinische Fachrichtung bietet ein derart breites Versorgungsspektrum wie die Allgemeinmedizin. Und so vielfältig und reizvoll wie der Beruf selbst sind auch die Möglichkeiten, als niedergelassener Hausarzt tätig zu werden“, hieß es aus dem Verband. Trotzdem entschlössen sich in Deutschland nur etwa zehn Prozent der Ärzte für eine Facharztprüfung in der Allgemeinmedizin, kritisierte der BHÄV.

Eine Nachwuchsinitiative soll jetzt junge Mediziner verstärkt auf die Möglichkeiten in der Allgemeinmedizin hinweisen.

Anzeige

So drehe sich in diesem Jahr am Vorabend des Bayerischen Hausärztetages alles um Medizinstudierende und Weiterbildungsassistenten bei einer Informationsveranstaltung. Schirmherrin der gemeinsamen Veranstaltung des BHÄV und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist die bayerische Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU).  

Außerdem hat der Verband Informationsveranstaltungen und Workshops konzipiert, Broschüren aufgelegt und eine neue Rubrik „Nachwuchs“ auf der Verbands-Homepage eingerichtet © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Mai 2020
Halle/Leipzig – Forscher der Universitäten Leipzig und Halle haben ein neues Lehrkonzept „MiLaMed“ (Mitteldeutsches Konzept zur longitudinalen Integration landärztlicher Ausbildungsinhalte und
Lehrkonzept soll Landlust von Medizinstudierenden wecken
13. Mai 2020
München – Das Förderprogramm FamuLAND wird auch während der Coronakrise weitergeführt. Es unterstützt auch in diesem Jahr Famulaturen in einer haus- oder fachärztlichen Praxis in ländlichen Regionen
Förderprogramm für Medizinstudierende in Bayern läuft weiter
6. Mai 2020
Magdeburg – Für 21 im Rahmen der Landarztquote Sachsen-Anhalt zu vergebenen Studienplätze sind bei der Kassenärztliche Vereinigung (KV) 277 Bewerbungen eingegangen. Darüber informierte die KV, die das
277 Bewerbungen für 21 Landarztstudienplätze in Sachsen-Anhalt
16. März 2020
Berlin/Düsseldorf – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat am vergangenen Freitag per Brief appelliert, angesichts der Coronakrise zusätzliches Personal zu rekrutieren. Dies greift die
Corona-Pandemie: Krankenhausgesellschaft will MDK-Ärzte in der Versorgung einsetzen
5. März 2020
Dresden – In Sachsen gibt es wieder mehr berufstätige Ärzte. Deren Zahl stieg Ende 2019 um 336 auf rund 18.200, teilte die Sächsische Lan­des­ärz­te­kam­mer heute mit. Präsident Erik Bodendieck führte den
In Sachsen arbeiten wieder mehr Ärzte
28. Februar 2020
Mainz – Ab dem Wintersemester 2020/2021 sollen erstmals Menschen ein Medizinstudium in Rheinland-Pfalz beginnen, die ihren Studienplatz über die Landarztquote erhalten haben. „Wir gehen davon aus,
Landarztquote: Kriterien in Rheinland-Pfalz vorgestellt
19. Februar 2020
Schleiz – Wegen akuten Ärztemangels schließt das Krankenhaus Schleiz in Südostthüringen seine Geburtsstation. Von übermorgen Nachmittag an werde die Station bis auf Weiteres stillgelegt, teilte die
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER