NewsÄrzteschaftInternisten sagen Überversorgung den Kampf an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Internisten sagen Überversorgung den Kampf an

Donnerstag, 5. Februar 2015

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) hat die Initiative „Klug entscheiden“ gestartet, die sich an die amerikanische Kampagne „Choosing wisely“ anlehnt. In den USA haben sich dafür mehr als 60 medizinische Fachgesellschaften zusammengeschlossen, um Therapien und diagnostische Verfahren zu identifizieren, die trotz fehlender Evidenz häufig eingesetzt werden.

„Ein Grund für eine solche Überversorgung ist die Unsicherheit mancher Ärzte, die denken: Lasse ich etwas weg, was vielleicht wichtig wäre, könnte das juristische Folgen haben“, sagte der Generalsekretär der DGIM, Ulrich R. Fölsch, heute vor Journalisten in Berlin.

„Ein weiterer Grund ist das Anspruchsdenken mancher Patienten. Diese gingen mit bestimmten Erwartungen zum Arzt, zum Beispiel der, ein Antibiotikum zu erhalten. Und schließlich werde im deutschen Gesundheitswesen nur gezahlt, wenn Ärzte eine Behandlung durchführten. „Die Anreizsysteme verleiten also dazu, dass man manchmal mehr macht, als vielleicht erforderlich ist“, erklärte Fölsch.

Anzeige

Die DGIM wolle deshalb auf der Grundlage von Leitlinien untersuchen, „was in Deutschland durchgeführt wird, obwohl es nicht erforderlich wäre“, zum Beispiel bildgebende Verfahren bei Rückenschmerzen, die noch keine sechs Wochen anhalten, sagte Fölsch. „Dabei wollen wir, dass Ärzte zusammen mit ihren Patienten den Therapie­plan besprechen und ihnen erklären, warum manches nicht erforderlich ist. Dafür müssen sich die Ärzte allerdings Zeit nehmen. Und das muss dann auch bezahlt werden.“

Bis zu ihrem Jahreskongress im April 2015 in Mannheim möchte die DGIM alle Schwerpunktfachgesellschaften der Inneren Medizin in diese Kampagne eingebunden haben. © fos/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

6. Februar 2019
Berlin – Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) will die evidenzbasierten medizinischen Leitlinien der Fachgesellschaften als Applikation (App) für
Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften sollen digitalisiert werden
1. Februar 2019
Köln – Erstmals hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Fachgesellschaften bei der Erstellung einer interdisziplinären S3-Leitlinie unterstützt.
IQWiG und Fachgesellschaften erarbeiten erstmals gemeinsam eine S3-Leitlinie
31. Januar 2019
Berlin – Im Leitlinienprogramm Onkologie ist eine überarbeitete Fassung der S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs“ erschienen.
S3-Leitlinie zu Adenokarzinomen des Magens und ösophagogastralen Übergangs aktualisiert
31. Januar 2019
Berlin – Patienten, die ihren Gelenkzustand, ihre Zufriedenheit und etwaige Komplikationen nach einer arthroskopisch durchgeführten Gelenk-OP an Knie, Hüfte oder Schulter im Deutschsprachigen
Patientenbeteiligung am Arthroskopieregister verbessert Versorgung
23. Januar 2019
Berlin – Seit dem 1. Januar 2019 müssen in pflegesensitiven Bereichen Pflegepersonaluntergrenzen eingehalten werden. Die Erfassung der betroffenen Krankenhäuser wurde nun termingerecht abgeschlossen.
Krankenhäuser liefern Informationen zu Pflegepersonaluntergrenzen
14. Januar 2019
Berlin – Auf neue Regelungen bei der Qualitätssicherung der Zervixzytologie hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hingewiesen. Danach haben die bundesweit rund 900 Pathologen und
Neue Vereinbarung zur Qualitätssicherung in der Zervixzytologie
2. Januar 2019
Berlin – Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), vertreten durch die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO), haben eine neue S3-Leitlinie
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER