NewsVermischtes42 Prozent der Deutschen kennen europaweiten Notruf 112
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

42 Prozent der Deutschen kennen europaweiten Notruf 112

Montag, 9. Februar 2015

Gütersloh – 42 Prozent der Deutschen wissen, dass die Notrufnummer 112 europaweit gilt. Das berichtet die Deutsche Schlaganfall-Hilfe anlässlich des Europäischen Notruf­tages am 11. Februar („11.2“). Die Schlaganfall-Hilfe bezieht sich dabei auf eine repräsentative Umfrage unter EU-Bürgern.

Der EU-weite Notruf 112 wurde 2008 eingeführt. Er funktioniert in allen EU-Mitglieds­staaten aus dem Festnetz und dem Mobilfunknetz. Anfangs hinkten die Deutschen ihren europäischen Nachbarn im Wissen um die Notrufnummer hinterher. Jetzt liegen sie EU-weit im Schnitt: 41 Prozent der EU-Bürger wissen, dass sie auch im Ausland die 112 wählen können.

Anzeige

Die europäischen Notrufzentralen bemühen sich laut der Umfrage um besondere Schnelligkeit. 21 von 28 Staaten berichten, dass ihre Zentralen Notrufe in weniger als zehn Sekunden entgegennehmen. Für Deutschland liegt allerdings keine Auswertung vor.

Die Schlaganfall-Hilfe weist seit Jahren unter dem Leitsatz „Jede Minute zählt“ daraufhin, dass der Schlaganfall ein medizinischer Notfall ist. Er ist in Deutschland die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER