NewsÄrzteschaftKBV startet PraxisCheck zum Impfmanagement
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV startet PraxisCheck zum Impfmanagement

Freitag, 27. Februar 2015

Berlin –  Mit einem neuen Online-Test können Praxen ihr Impfmanagement schnell und einfach überprüfen. Die Kassenärztliche Bundesvereinnigung (KBV) hat dazu ihr Serviceangebot „Mein PraxisCheck" ausge­baut. Solche Tests gibt es bereits zu den Themen Informationssicherheit und Hygiene. Der neue Praxischeck richtet sich an alle Ärzte, die Impfungen durchführen. Anhand von elf Fragen können sie in wenigen Minuten herausfinden, wie gut ihre Praxis in diesem Punkt ist und was sie noch verbessern können. Die Themen reichen von der Information und Aufklärung der Patienten über die Beschaffung und Lagerung von Impfstoffen bis zum Risiko- und Fehlermanagement.

Masernfälle zeigen, wie wichtig Impfen ist
„Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Masernfälle zeigt sich, wie wichtig Impfen ist. Der neue Praxischeck soll Ärzte noch stärker für das Thema sensibilisieren und sie beim Impfmanagement unterstützen“, erklärte KBV-Chef Andreas Gassen zum Start des neuen Serviceangebotes.

Anzeige

"Mein PraxisCheck" unterstützt das Qualitätsmanagement. Er wurde von der KBV gemeinsam mit Vertragsärzten und anderen Experten entwickelt. Die Fragen, Bewertungen und Empfehlungen basieren dabei auf QEP, dem Qualitätsmanagement-System der Kassenärztlichen Vereinigungen und der KBV. © EB/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. Oktober 2020
Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat an die internationale Staatengemeinschaft appelliert, bei der Entwicklung und Verbreitung eines Coronaimpfstoffes besser zusammenzuarbeiten.
Steinmeier mahnt Zusammenarbeit bei Coronaimpfstoffen an
26. Oktober 2020
Aachen – Auf die Bedeutung einer Grippeimpfung bei Kindern mit Allergien und Asthma bronchiale weist die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPAU) hin. Die Ständige
Asthmakranke Kinder jetzt gegen Grippe impfen
23. Oktober 2020
Berlin – Bereits jetzt wird die Einführung einer Impfung gegen SARS-CoV-2 planerisch vorbereitet. Wissenschaftler, Ärzte und auch Ethiker verständigen sich derzeit über eine transparente und allgemein
„Bei Priorisierungsentscheidungen müssen ethisch relevante Faktoren abgewogen werden“
23. Oktober 2020
Berlin – Die Erwartungen sind immens: Von einem oder mehreren COVID-19-Impfstoffen erhofft sich die Weltgemeinschaft die Eindämmung der Pandemie, das Individuum die Rückkehr in einen „normalen“
„Es bleibt abzuwarten, ob sich die Impfstoffe bei COVID-19 bewähren werden“
23. Oktober 2020
Berlin – Zahlreiche Länder weltweit haben Abnahmevereinbarungen mit Impfstoffherstellern getroffen, um die eigene Bevölkerung bei der Zulassung eines Impfstoffs versorgen zu können. Weniger
Corona: Viele reiche Staaten verhindern faire weltweite Impfstoffverteilung
22. Oktober 2020
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ruft bei der Grippeimpfung dazu auf, älteren Menschen über 60 und solchen mit chronischen Erkrankungen den Vortritt zu lassen. Wenn dann noch
Grippeimpfung laut KBV zuerst für Risikogruppen
22. Oktober 2020
Heilbronn/Steinheim an der Murr – Die Staatsanwaltschaft Heilbronn ermittelt gegen einen Arzt aus Steinheim an der Murr (Kreis Ludwigsburg), der Impfgegnern falsche Gesundheitszeugnisse ausgestellt
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER