NewsVermischtesSana Kliniken: Mehr Patienten steigern Konzernumsatz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Sana Kliniken: Mehr Patienten steigern Konzernumsatz

Mittwoch, 11. März 2015

Ismaning - Die Sana Kliniken AG hat im vergangenen Geschäftsjahr 2014 ihren Konzern­umsatz um 7,1 Prozent gesteigert. Daraus ergibt sich ein Jahresumsatz in Höhe von 2,16 Milliarden Euro. Der Gewinn nach Steuern betrug 61,5 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung um acht Prozent.

Damit bleibt die Klinikgruppe Deutschlands drittgrößter privater Klinikkonzern hinter der Fresenius-Helios-Gruppe und Asklepios. „Auch in einem eher ruhigen Privatisierungs­umfeld haben wir uns ausgezeichnet behauptet“, sagte Dr. Michael Philippi, Vorstands­vorsitzender der Sana Kliniken AG. Insbesondere hob er die positive Entwicklung im stationären Kerngeschäft hervor.

In diesem sei dem Unternehmen mit 5,1 Prozent ein weit überdurchschnittliches organisches Wachstum gelungen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es über nahezu alle Konzernkliniken hinweg ein Patientenplus von 3.000. Im Jahr 2014 verzeichneten die Sana Kliniken insgesamt rund 1,8 Millionen Behandlungsfälle.

Anzeige

Zudem meldete Finanzvorstand Thomas Lemke deutliche Fortschritte bei der Sanierung des Klinikums in Offenbach. Die Verluste des größten Hauses des Verbundes seien weiter reduziert worden. Trotz der Sanierungsaufwendungen für die neuen Kliniken stieg der operative Cashflow auf rund 180 Millionen Euro, wodurch weitere Investitionen für das kommende Geschäftsjahr getätigt werden könnten. Lemke steht das Unternehmen jedoch weiterhin vor finanziellen Herausforderungen, weil öffentliche Investitionsmittel stagnierten oder rückläufig seien.

Der private Klinikkonzern Sana Kliniken AG betreibt bundesweit 47 Krankenhäuser. Hinzu kommen 20 Medizinische Versorgungszentren und acht Seniorenheime. Damit gehört der Konzern auch zu Deutschlands größeren privaten Anbietern in der Altenpflege. © ab/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

25. September 2019
Bonn/München – Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu mit den Kreiskliniken Unterallgäu unter der Geschäftsführung der Sana Kliniken genehmigt. Trotz des
Bundeskartellamt genehmigt Krankenhausfusion im Allgäu
6. Mai 2019
Ismaning – Der Klinikkonzern Sana ist im vergangenen Jahr gewachsen: Der Konzernumsatz stieg um rund 5,1 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro (2017: 2,57 Milliarden Euro). Das Konzernergebnis vor Steuern
Sana-Kliniken auf Wachstumskurs
9. April 2019
Eutin – Die Übernahme der Sana Kliniken Ostholstein durch den Schweizer Krankenhauskonzern Ameos ist in der geplanten Form endgültig vom Tisch. Der Zusammenschluss dürfe in dieser Form nicht vollzogen
Bundeskartellamt untersagt Übernahme von Sana Kliniken Ostholstein
25. Oktober 2018
Ostholstein –Die Schweizer AMEOS Gruppe übernimmt die Sana Kliniken Ostholstein zum 1. Januar 2019. Dies teilten beide Seiten zu Beginn der Woche in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Der Verkauf
Krankenhausbetreiber Ameos übernimmt Sana Kliniken Ostholstein
24. April 2018
Ismaning – Die Sana Kliniken AG ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Der Umsatz des drittgrößten privaten Klinikbetreibers in Deutschland steigerte sich um 6,9 Prozent auf 2.569,9 Millionen Euro.
Sana Kliniken steigern Umsatz um knapp sieben Prozent
5. April 2017
Ismaning – Die Sana Kliniken AG übernimmt die Klinik Dr. Schreiber GmbH in München. Das haben beide Unternehmen gestern mitgeteilt. Mit der Übernahme der Gesellschaftsanteile bleiben die Verträge der
Sana Kliniken AG übernimmt Schreiber Klinik
29. März 2017
Ismaning – Die Sana Kliniken AG hat ihr Wachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 fortsetzen können. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, konnte der Konzernumsatz um 3,5 Prozent gegenüber dem
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER