NewsÄrzteschaftKV Schleswig-Holstein erweitert ihre Nachwuchskampagne auf Fachärzte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Schleswig-Holstein erweitert ihre Nachwuchskampagne auf Fachärzte

Donnerstag, 26. März 2015

Bad Segeberg – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Schleswig-Holstein hat ihre Nachwuchskampagne inhaltlich und methodisch erweitert. Bei der vor vier Jahren gestarteten Initiative ging es unter dem Motto „Land.Arzt.Leben!“ vor allem darum, junge Mediziner für den Hausarztberuf auf dem Land zu gewinnen.

Künftig will die KV die ärztliche Niederlassung insgesamt bewerben, also neben der hausärztlichen auch die fachärztliche Tätigkeit auf dem Land und in der Stadt. Grund dafür ist, dass die Nachwuchsprobleme nicht mehr nur die Allgemeinmedizin betreffen, sondern auch fachärztliche Disziplinen wie Frauen- und Nervenärzte sowie Chirurgen. Ähnlich wie bei den Hausärzten ist laut der KV auch hier etwa jeder dritte Arzt 60 Jahre alt oder älter.

Anzeige

„Die neue Kampagne unter dem Slogan ‚Mehr.Arzt.Leben!‘ steht für die vielen Möglich­keiten, als Arzt in der ambulanten Versorgung zu arbeiten“, sagte die Vorstands­vorsitzende der KV, Monika Schliffke. Sie betonte, der ambulante Bereich biete viele Möglichkeiten, sich als Arzt selbst zu verwirklichen und selbst über Zeit- und Arbeits­einteilung, Organisation und medizinisches Behandlungsangebot einer Praxis zu bestimmen. „Das sind attraktive Angebote mit einer beruflichen Perspektive für den ärztlichen Nachwuchs“, so Schliffke. 

Die Zielgruppe der Kampagne bleibt dieselbe: Auch unter ‚Mehr.Arzt.Leben!‘ richtet sich die Initiative hauptsächlich an Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt. Dafür wird die KV auch im Social-Media-Bereich aktiv und startet parallel zur Neuausrichtung eine Facebook-Seite.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Oktober 2020
Jena – Die geplante Kapazitätserweiterung bei Medizinstudienplätzen an der Universität Jena stellt deren medizinische Fakultät vor Herausforderungen. Er halte den Zeitplan mit Beginn im Wintersemester
Mehr Medizinstudienplätze eine Herausforderung für Fakultät in Jena
19. Oktober 2020
Mainz – In Rheinland-Pfalz sind einer Untersuchung zufolge im vergangenen Jahr im deutschlandweiten Vergleich überdurchschnittlich viele Stellen für Hausärzte unbesetzt geblieben. Nach Einschätzung
Schon jetzt zu wenig Hausärzte in Rheinland-Pfalz
16. Oktober 2020
Bad Segeberg/Kiel – Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig‐Holstein (KVSH) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wollen die Testkapazitäten in ihrem Bundesland weiter ausbauen. Insgesamt sollen
Neue Coronatestzentren in Schleswig-Holstein
16. Oktober 2020
Berlin – Ein neues App-Angebot für Medizinstudierende sowie junge Ärzte hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) in Zusammenarbeit mit den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen)
Serious Game „Praxisraum“: Niederlassung virtuell trainieren
14. Oktober 2020
Nürnberg – Rund 100 angehende Landärzte beginnen in Bayern mit dem Medizinstudium. Vor allem Pflegekräfte und Notfallsanitäter sind nach Angaben des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums darunter vertreten. Dank
Erster Jahrgang: Medizinstudium dank Landarztquote
2. Oktober 2020
Dresden – Der Freistaat Sachsen setzt sein Hausarztstipendium fort: Mit 1.000 Euro monatlich werden jedes Jahr 20 Studierende im Fach Humanmedizin gefördert, die später einmal in ländlichen Regionen
Sächsisches Hausarztstipendium geht in eine neue Runde
25. September 2020
Stuttgart – Nach langen Diskussionen bringt die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg die Landarztquote auf den Weg. Am Dienstag soll nach jetzigem Stand eine entsprechende
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER