NewsÄrzteschaftTrennung der Honorartöpfe: Zertifikat für 15 Kassenärztliche Vereinigungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Trennung der Honorartöpfe: Zertifikat für 15 Kassenärztliche Vereinigungen

Montag, 6. April 2015

Berlin – 15 Kassenärztliche Vereinigungen (KVen) haben die bundesweiten Vorgaben zur Honorarverteilung in den Quartalen I/2013 bis III/2014 umgesetzt und konnten von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zertifiziert werden. Das berichtet die KBV in ihrem Newsletter „Praxisnachrichten“.

In erster Linie ging es bei der Überprüfung um die Vergütungsvolumen für die haus- und die fachärztliche Versorgung. „Auffälligkeiten wurden mit der jeweiligen KV besprochen und in einem Prüfbericht vermerkt“, so der Hinweis. Außerdem hat sich eine Arbeits­gruppe aus KV- und KBV-Honorarexperten gegründet, um strittige Punkte zu klären.

In den letzten Jahren hatte es regional häufiger Debatten um die Honoraranteile für Haus- und Fachärzte gegeben. Die KBV hatte deshalb umfangreiche Trennungs­beschlüsse für das Honorarvolumen gefasst und zusammen mit den KVen ein Verfahren zur Trennung der Vergütung entwickelt. © Rie/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER