NewsVermischtesAesculap legt in angespanntem Gesundheitsmarkt leicht zu
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Aesculap legt in angespanntem Gesundheitsmarkt leicht zu

Montag, 13. April 2015

Tuttlingen – Der Medizingerätehersteller Aesculap hadert weiter mit einem angespannten Gesundheitsmarkt in Europa. Das Unternehmen aus Tuttlingen konnte seinen Umsatz nach Angaben vom Montag gegenüber dem Vorjahr zwar um 3,7 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro steigern. Im Jahr 2013 war Aesculap nur um 0,1 Prozent auf rund 1,4 Milliarden gewachsen. 

Allerdings sorgten geopolitische Konflikte wie die Ukraine-Krise, aber auch Währungs­schwankungen nach wie vor für schwierige Rahmenbedingen für die Gesundheits­wirtschaft, teilte Aesculap am Montag mit. So habe sich vor allem die Abwertung des japanischen Yen in allen Geschäftsbereichen negativ auf die Umsatzentwicklung ausgewirkt. Während es in Osteuropa teilweise zu Umsatzrückgängen kam, stiegen die Erlöse in Asien und Nordamerika. Zahlen zum Ergebnis nannte Aesculap nicht.

Anzeige

2015 rechnet das zur B. Braun Melsungen AG gehörende Unternehmen mit einem Umsatzwachstum zwischen sechs und acht Prozent. Das erste Quartal sei mit zweistelligen Wachstumsraten bereits sehr positiv verlaufen, teilte das Unternehmen mit. Aesculap ist Spezialist für hochwertige Operationstechnik und Gesundheitsgüter. Das Unternehmen beschäftigte Ende 2014 weltweit rund 11 500 Mitarbeiter. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER