NewsMedizinJugendliche probieren eher E-Zigaretten als normalen Tabak
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Jugendliche probieren eher E-Zigaretten als normalen Tabak

Donnerstag, 16. April 2015

Paris – Jugendliche probieren inzwischen häufiger E-Zigaretten aus als normale Ziga­retten, aber nur sehr wenige werden regelmäßige Nutzer. Zu diesem Schluss kommt eine am Donnerstag veröffentlichte Studie, für die mehr als 10.000 Kinder und Jugend­liche in Wales befragt wurden. So gaben 5,8 Prozent der Zehn- und Elfjährigen an, schon einmal eine batteriebetriebene Zigarette ausprobiert zu haben, bei der an Stelle von Tabak­rauch eine verdampfte Flüssigkeit inhaliert wird. Dagegen hatten nur 1,6 Prozent schon Tabak geraucht.

Insgesamt hatten laut der in BMJ Open (10.1136 / bmjopen-2014-007.072) veröffent­lichten Studie 12,3 Prozent der Elf- bis 16-Jährigen schon eine E-Zigarette ausprobiert. Der Anteil war höher als beim Tabakkonsum, mit Ausnahme der 15- bis 16-Jährigen. In der gesamten Altersgruppe gaben aber nur 1,5 Prozent der Befragten an, regelmäßig – also mindestens ein Mal im Monat – eine E-Zigarette zu rauchen.

Anzeige

Der Studie zufolge rauchten die regelmäßigen E-Zigaretten-Nutzer auch Tabak und Cannabis. Anders als bei normalen Zigaretten gab es keine Unterschiede bezüglich Geschlecht oder sozialer Schicht bei denjenigen, die E-Zigaretten ausprobiert hatten. Die Autoren warnten indes, die Ergebnisse der Studie müssten mit Vorsicht betrachtet werden. Unter anderem, weil die Auskünfte von Kinder und Jugendlichen bei solchen Fragen nicht immer verlässlich sind.

„E-Zigaretten tragen derzeit wahrscheinlich nicht bedeutend zu Nikotin-Abhängigkeit bei Jugendlichen bei“, heißt es in der britischen Studie.  Zugleich warnen die Autoren, E-Zigaretten könnten sich bei Jugendlichen immer weiter verbreiten und zu einer neuen „Norm“ werden. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Oktober 2020
Berlin − Nikotinhaltige E-Zigaretten könnten etwas mehr Menschen helfen, für mindestens ein halbes Jahr das Rauchen von Tabakzigaretten aufzugeben als andere Nikotinersatzprodukte oder
Cochranestudie: E-Zigaretten bei Entwöhnung erfolgreicher als anderer Nikotinersatz
29. September 2020
Berlin – E-Zigaretten auf dem deutschen Markt sind frei von riskanten Vitamin-E-Verbindungen. Das teilte das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) heute nach gemeinsamen Tests mit
E-Zigaretten auf deutschem Markt frei von riskanter Vitamin-E-Verbindung
18. September 2020
Berlin – Ärztepräsident Klaus Reinhardt begrüßt die neuen Werbeverbote für dass Rauchen, die der Bundesrat heute beschlossen hat und fordert zugleich weitere Schritte vor allem zum Schutz von Kindern.
Ärzte für neues Tabakwerbeverbot – und weitere Schritte
29. Juni 2020
Berlin – Vier Jahre nach einem gescheiterten ersten Versuch will die Große Koalition in der dieser Woche ein schrittweises Verbot der Plakatwerbung durchs Parlament bringen. Wirksam werden soll es ab
Weitere Werbeverbote fürs Rauchen auf der Zielgeraden
27. Mai 2020
Berlin – E-Zigaretten könnten effektiver zur Rauchentwöhnung eingesetzt werden, als dies bislang der Fall ist. So lautet das Fazit eines vom Institut für Suchtforschung (ISFF) an der Frankfurt
E-Zigarette könnte bei Rauchentwöhnung wichtiger werden
2. April 2020
Richmond – Die US-Wettbewerbshüter haben sich gegen den Einstieg des US-Tabakriesen Altria bei der E-Zigarettenfirma Juul ausgesprochen. Altria und Juul hätten eine Zusammenarbeit gestartet, die den
E-Zigaretten: US-Behörde gegen Einstieg von Altria bei Juul
19. März 2020
Boston − Patienten mit einem implantierten Cardioverter/Defibrillator müssen die Nähe von Magneten meiden, da es sonst zu einer Funktionsstörung des Geräts kommen kann. Den wenigsten Patienten
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER