NewsÄrzteschaftKongress „Operation Karriere“: Orientierung für Nachwuchsärzte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kongress „Operation Karriere“: Orientierung für Nachwuchsärzte

Freitag, 19. Juni 2015

Köln – Fragen von Nachwuchsärzten im Süden Deutschlands zu Aus- und Weiterbildung werden am 20. Juni in der Alten Kongresshalle in München und am 4. Juli in den Räumlichkeiten der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg in Stuttgart beantwortet: Die Kongresse „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzte-Verlags informieren dann wieder zur Karriere im Krankenhaus, und den Möglichkeiten, sich als Vertragsarzt niederzulassen.

Schätzungsweise 1 000 Ärztinnen und Ärzte fehlen in bayerischen Krankenhäusern nach Angaben von Dr. med. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer, der den Kongress in München eröffnen wird. Aber auch im ambulanten Bereich eröffneten sich dem Nachwuchs viele Chancen: Viele Hausarzt- und 40 Facharztpraxen in Bayern und Baden-Württemberg können nicht besetzt werden.

Anzeige

Gerade in ländlichen Gebieten mangelt es an Nachwuchsärzten Ein Erfolg ist die Kampagne „Land.in.Sicht“, bei der Medizinstudierende während der Famulatur ländliche Praxen kennenlernen. Das Projekt stellten die Bundesvertretung der Medizin­studierenden in Deutschland (bvmd) und die KV Bayerns auf die Beine. Die bvmd warb dafür, sich für praktische Erfahrungen und eine finanzielle Anerkennung aufs Land zu begeben, die KV motivierte Niedergelassene und wählte geeignete Praxen aus.

Das Deutsche Ärzteblatt veranstaltet im Wintersemester 2015 noch weitere Karriere-Kongresse, und zwar in Berlin und Köln. © ER/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER