NewsMedizinAdipositas-Chirurgie bessert Harninkontinenz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Adipositas-Chirurgie bessert Harninkontinenz

Mittwoch, 24. Juni 2015

San Francisco – Die deutliche Gewichtsabnahme nach einer bariatrischen Operation kann verschiedene Folgen der Adipositas beseitigen. Dazu zählt nach den Ergebnissen einer Kohortenstudie in JAMA Internal Medicine (2015; doi: 10.1001/jamainternmed.2015.2609) auch die Harninkontinenz.

Übergewicht erhöht den Druck im Bauchraum und auf die Blase. Viele Menschen mit Adipositas leiden deshalb unter einer Harninkontinenz. Auch 49,3 Prozent der weiblichen und 21,8 Prozent der männlichen Teilnehmer der Longitudinal Assessment of Bariatric Surgery 2 (LABS) litten vor ihrer Operation an einer Harninkontinenz.

Anzeige

Ein Jahr nach der Operation - die Frauen hatten 29 Prozent ihres Körpergewichts verloren, bei den Männern war es 26 Prozent – war die Prävalenz der Harninkontinenz bei den Frauen auf 18,3 Prozent und bei den Männern auf 9,8 Prozent gesunken, wie Leslee Subak von der Universität von Kalifornien in San Francisco und Mitarbeiter berichten. Bei den Frauen besserten sich Urge- und Stress-Inkontinenz. Bei Männern wurde nur ein Rückgang bei der Urge-Inkontinenz ermittelt (Eine Stressinkontinenz ist bei Männern selten).

Allerdings ist der Effekt einer bariatrischen Operation nicht immer von Dauer. Im zweiten und dritten Jahr hatten viele Patienten wieder an Gewicht zugelegt, was sofort eine Zunahme der Harninkontinenz zur Folge hatte. Bei den Frauen stieg die Prävalenz auf 24,8 Prozent und bei Männern auf 12,2 Prozent. Nach den Berechnungen von Subak kommt es pro 5 Prozent Gewichtsverlust zu einem Rückgang der Harnwegsinkontinenz um 8 Prozent (Relatives Risiko 1,08; 95-Prozent-Konfidenzintervall (1,06 bis 1,10). © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Oktober 2019
Stockholm – Ein Roux-en-Y-Magenbypass bewirkt nicht nur eine rasche Gewichtsabnahme. Bei Frauen sinkt im Fall einer späteren Schwangerschaft auch das Fehlbildungsrisiko für das Kind. Zu diesem
Adipositas-Chirurgie senkt Fehlbildungsrisiko
15. Oktober 2019
New York – Mindestens jedes dritte Kind unter fünf Jahren – 200 Millionen Mädchen und Jungen weltweit – leidet unter den Folgen unzureichender oder schlechter Ernährung. Das geht aus einem heute in
Millionen Kinder leiden unter Ernährungsproblemen
10. Oktober 2019
Paris – Übergewicht wird in den nächsten drei Jahrzehnten in Industrie- und Schwellenländern mehr als 90 Millionen Menschen das Leben kosten. Es wird erwartet, dass auf Adipositas oder Übergewicht
OECD warnt vor Übergewicht – Lebenserwartung um drei Jahre geringer
7. Oktober 2019
Bad Orb – Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hat sich zur Vorbeugung von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Heranwachsenden erneut für die Einführung einer Zuckersteuer
Kinderärzte für Zuckersteuer im Kampf gegen Übergewicht
1. Oktober 2019
Würzburg – Viele Menschen mit Adipositas haben eine fehlerhafte Wahrnehmung ihres Körpers, was die therapeutische Arbeit erschwert. Viele Betroffene verlieren zudem den Glauben daran, abnehmen zu
Forscher erproben Methoden der virtuellen Realität bei der Adipositastherapie
26. September 2019
Perth – Jeder 6. adipöse Patient, der sich in Westaustralien einer bariatrischen Operation unterzog, war wegen psychiatrischer Erkrankungen in Behandlung. Die psychischen Probleme haben sich einer
Psychische Erkrankungen und Suizide nach Adipositas-Chirurgie häufig
19. September 2019
Hannover – Der Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas ist einer Mitteilung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) zufolge innerhalb von zehn Jahren um ein Drittel gestiegen. Er habe sich
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER