NewsVermischtesBei Senioren und Pflegebedürftigen auf ausreichend Flüssigkeit achten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Bei Senioren und Pflegebedürftigen auf ausreichend Flüssigkeit achten

Dienstag, 30. Juni 2015

dpa

Bonn – Auf die Gefahr einer Dehydrierung von Senioren und Pflegebedürftigen beson­ders bei großer Hitze hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hingewiesen. „Im Alter lässt oftmals das Durstempfinden nach und es wird weniger getrunken. Es kann so abgeschwächt sein, dass ältere Menschen nicht mehr in der Lage sind, einen bestehenden Flüssigkeitsmangel wahrzunehmen“, warnt die Fachge­sellschaft. Zudem sinke im Alter die Fähigkeit der Nieren, den Harn zu konzentrieren, und der Körper scheide daher mehr Urin aus. Aber auch die Angst vor nächtlichen Toilettengängen aufgrund von Inkontinenz oder Prostatabeschwerden, Schluckstörungen oder Vergess­lichkeit seien häufige Trinkhemmnisse.

Erste Anzeichen eines Flüssigkeitsmangels können Müdigkeit und Konzentrations­schwäche, Mundtrockenheit, nachlassende Gewebespannung der Haut, eingeschränkte Leistungsfähigkeit bis hin zu Verwirrtheit und Schwindel sein.

Anzeige

Senioren sollten laut der DGE täglich rund 1,3 Liter trinken, noch besser seien 1,5 Liter. Große Hitze, reichlich Speisesalz oder hohe Eiweißzufuhr, Krankheiten mit Durchfall sowie Erbrechen könnten den Bedarf individuell erhöhen.

Besonders eigneten sich Trink- oder Mineralwasser, ungezuckerte Kräuter- und Früchtetees sowie mit Wasser verdünnte Obst- und Gemüsesäfte. Auch Kaffee und Tee können laut der Fachgesellschaft zur Flüssigkeitsbilanz hinzugerechnet werden. Aufgrund der anregenden Wirkung von Koffein auf Herz und Kreislauf seien sie jedoch nicht als Durstlöscher geeignet. „Bis zu 4 Tassen Kaffee pro Tag sind aber in Ordnung“, so die DGE.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER