NewsHochschulenMünchen erhält ein neues Zentrum für Proteinforschung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

München erhält ein neues Zentrum für Proteinforschung

Mittwoch, 1. Juli 2015

München – Ein neues Zentrum für Proteinforschung namens „TUM Center for Functional Protein Assemblies (CPA)“ hat die Technische Universität München (TUM) gegründet. Zelluläre Prozesse basieren darauf, dass Interaktionen der Proteine zu neuen Phäno­menen führen, die weit über die Funktionalität der Einzelmoleküle hinausgehen und nicht aus den Einzelinteraktionen abgeleitet werden können.

Diese dynamischen Protein-Interaktionen und die daraus resultierenden Funktionen sollen Wissenschaftler im neuen Zentrum erforschen. Dazu sollen sie vor allem Protein-Wechselwirkungen im Zusammenhang mit Proteinfaltungsprozessen, die Strukturbildung in Zytoskelettsystemen und die Wirkstoff-Pfade in den Blick nehmen. Auf dieser Grund­lage soll das CPA biomedizinische Anwendungen entwickeln, etwa zur Heilung von Krankheiten, die durch Störungen im Zusammenspiel der Biomoleküle verursacht sind.

Anzeige

Der Wissenschaftsrat begrüßte in einer Förderempfehlung die besonders enge Verschränkung der verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen und der Ingenieurwissenschaften sowie den geplanten Transfer der Forschungsergebnisse in die medizinische Anwendung.

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat daraufhin beschlossen, dass Bund und Land einen Neubau des CPA auf dem Campus Garching mit insgesamt 40 Millionen Euro fördern. Das „TUM Center for Functional Protein Assemblies“ wird daher künftig auf rund 4.000 Quadratmetern Nutzfläche die Kompetenzen der TUM in Proteinchemie, Struktur­aufklärung, chemischer Biologie, Einzelmolekülbiophysik, zellulärer Biophysik, DNA-Nanotechnologie, Molekulardynamik-Simulation und Bioingenieurwesen zusammenführen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER