NewsÄrzteschaftÄrzte können geriatrischen Patienten in Ausnahmefällen Säfte verschreiben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ärzte können geriatrischen Patienten in Ausnahmefällen Säfte verschreiben

Mittwoch, 1. Juli 2015

Berlin – Niedergelassene Ärzte können geriatrischen Patienten, die an Dysphagie leiden, nach individueller Prüfung Saftzubereitungen verschreiben. Möglich macht dies eine Ausnahmeregelung in der Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesaus­schusses, auf die die AG Dysphagie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hinweist. „Diese Ausnahmeregelung ist noch viel zu wenig bekannt und sollte im Interesse der Patienten bei entsprechender Indikation häufiger genutzt werden“, betont Martin Jäger, gemeinsam mit Tanja Rittig Sprecher der AG Dysphagie.

Bei der Behandlung von Dysphagie-Patienten sind flüssig-orale Darreichungsformen eine Option für die Arzneimitteltherapie – auch um eine invasive, stationäre Therapie zu vermeiden. Jedoch findet sich in der Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) ein Verordnungsausschluss für Saftzubereitungen für Erwachsene.

Anzeige

In der Anlage III der Arzneimittel-Richtlinie „Übersicht über Verordnungs­einschränkungen und -ausschlüsse“ sind jene Präparate und Präparatkombinationen gelistet, die von Kassenärzten nicht zulasten der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung verordnet werden dürfen. Aber dieser Ausschluss gilt nicht uneingeschränkt. Die Ausnahmeregelung findet sich unter Nummer 43. So ist der Einsatz von Saftzu­bereitungen für Erwachsene „in der Person des Patienten begründeten Ausnahmen“ gestattet.

„Der gezielte Einsatz von Saftzubereitungen unterstützt eine angemessene Anwendung aller Therapieoptionen in der Arzneimittelversorgung“, betont Jäger. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. Oktober 2020
Berlin – Bis zu 50 Prozent der geriatrischen Patienten sind mangelernährt. Darauf weist die Arbeitsgruppe (AG) „Ernährung und Stoffwechsel“ der deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hin. „Um dem
Geriater fordern intensivere Maßnahmen gegen Mangelernährung
31. März 2020
Köln – Ein neues Trainingsprogramm des Instituts für Bewegungs- und Sportgerontologie (IBuSG) der Deutschen Sporthochschule Köln soll das Sturzrisiko für ältere Menschen reduzieren. „Die bisherige
Neuer Trainingsansatz zur Sturzprävention bei Senioren
10. März 2020
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) begrüßen, dass ältere Patienten mit einer hüftgelenknahen Femurfraktur
Obereschenkelhalsbruch: Zu wenig Altersmediziner für interdisziplinäre Versorgung
30. Januar 2020
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) hat eine Kurzfassung ihrer S2e-Leitlinie „Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten, Diagnostik und Therapie“ herausgegeben. Die
Pocketleitlinie zur Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten
27. Januar 2020
Berlin – Insbesondere bei älteren Patienten besteht nach einer Hüftfraktur ein erhöhtes Mortalitätsrisiko. Die flächendeckende Einführung einer orthogeriatrischen Mitbehandlung im Krankenhaus könnte
Orthogeriatrische Mitbehandlung senkt Mortalitätsrisiko bei älteren Patienten mit Hüftfraktur
22. Januar 2020
Düsseldorf – Die AOK Rheinland/Hamburg und das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg haben zum Jahresbeginn den nach eigenen Angaben bundesweit ersten Qualitätsvertrag zur Vermeidung
Qualitätsvertrag zur Prävention des postoperativen Delirs geschlossen
15. Januar 2020
München – Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) hat an ihrem Klinikum als erste und einzige Universität in Bayern eine Professur Geriatrie eingerichtet. „Die Bedeutung der Altersmedizin ist bisher
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER