NewsVermischtesPflegeoasen für Demenzkranke bewähren sich
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Pflegeoasen für Demenzkranke bewähren sich

Dienstag, 7. Juli 2015

Augsburg/München – Demenzpatienten profitieren von sogenannten Pflegeoasen in Seniorenheimen. Auf entsprechende Studienergebnisse hat jetzt das Bayerische Ge­sund­heits­mi­nis­terium hingewiesen. Pflegeoasen sind kleine Wohngruppen von an Demenz erkrankten Personen. Die Bewohner leben hier in fast familiärer Atmosphäre zusammen.

„Die Studie belegt, dass sich das persönliche Wohlbefinden von Senioren auch dann verbessert, wenn eine fortschreitende Verschlechterung einer demenziellen Erkrankung festgestellt wird. Sie bestätigt auch, dass sich in den baulich und pflegerisch speziali­sierten Pflegeoasen eine starke soziale Gemeinschaft herausbildet“, kommentierte Bayerns Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml (CSU) die Untersuchung.

Anzeige

Das Berliner Institut für sozialpolitische und gerontopsychiatrische Studien (ISGOS) hat die Pflegeoasen im Seniorenzentrum Lechrain rund 18 Monate im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitstudie evaluiert.

„Viele Menschen wünschen sich auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Dieses Bedürfnis kann in Pflegeoasen weitgehend erfüllt werden“, so Humls Fazit. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. September 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat davor gewarnt, Demenzerkrankte in die Isolation zu treiben. Es sei wichtig, Menschen mit Demenz offen und unvoreingenommen gegenüberzutreten und sie am
Bundesärztekammer mahnt Integration Demenzkranker an
17. September 2019
Berlin – Alzheimer-Demenz muss endlich vom „Stigma der unbehandelbaren Krankheit“ befreit werden. Dazu haben Experten in Berlin im Vorfeld des Welt-Alzheimer-Tages aufgerufen. Bei beginnender Demenz
Alzheimer ist keine unbehandelbare Krankheit
28. August 2019
Mainz – Das ZDF plant ein eigenes Projektformat mit einem Chor aus demenzkranken Menschen. Angeleitet von professionellen Musikern, unterstützt von ihren Familien und Freunden und medizinisch
ZDF plant Sendeformat mit Demenzkranken-Chor
26. August 2019
Den Haag – In den Niederlanden muss sich von heute an erstmals ein Arzt in einem Sterbehilfefall vor Gericht verantworten. Obwohl eine 74-jährige Demenzpatientin unterschiedliche Angaben zu ihrem
Erstes Gerichtsverfahren gegen Arzt wegen Sterbehilfe in Niederlanden
21. August 2019
London – Ein erhöhter Blutdruck ist eine wichtige vermeidbare Ursache von Demenzen im Alter. Eine Langzeitstudie in Lancet Neurology (2019; doi: 10.1016/S1474-4422(19)30228-5) zeigt jetzt, dass sich
Hypertonie: Blutdruck ab dem Alter von 36 Jahren beeinflusst späteres Demenzrisiko
9. August 2019
Madison/Wisconsin/Paris – Angestellte im Londoner Regierungsbezirk Whitehall, die mit 50 Jahren 7 kardiologische Lebensregeln („Simple 7“) befolgten, erkrankten im höheren Alter deutlich seltener an
Kardiale Fitness schützt vor Demenzen
8. August 2019
London – Soziale Aktivitäten im mittleren und höheren Lebensalter könnten ein Baustein sein, um Demenz vorzubeugen. Das berichten Wissenschaftler um Andrew Sommerlad vom University College London in
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER