NewsÄrzteschaftArzneimittel­initiative Sachsen-Thüringen bringt Medikations­planserver ans Netz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Arzneimittel­initiative Sachsen-Thüringen bringt Medikations­planserver ans Netz

Freitag, 14. August 2015

Dresden/Weimar – Der Medikationsplanserver der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen (ARMIN) ist nach der erfolgreich abgeschlossen Zertifizierung für das sichere Netz (KVSafeNet) der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) gestern in Betrieb ge­nommen worden. Damit können Ärzte und Apotheker, die sich an der Arzneimittel­initiative ARMIN beteiligen, ab sofort Behandlungsdaten und Patienteninformationen sicher auf elektronischem Weg austauschen.

„Das ist ein großer Beitrag dafür, die Arznei­mittel­therapie­sicherheit für die Patienten in Sachsen und Thüringen zu erhöhen“, lobte Regina Feldmann, Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) die Fortschritte des gemeinsamen Modell­projektes, das die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Arzneimittelversorgung erhöhen soll. ARMIN ist eine gemeinsame Initiative der Ärzte und Apotheker Sachsens und Thüringens sowie der AOK PLUS. Der Medikationsplan ist Teil des dritten und abschließenden Moduls von ARMIN, dem Medikationsmanagement. Es soll vor allem chronisch kranken Patienten helfen, die mehrere Medikamente einnehmen.

Anzeige

Nach Abschluss einer umfassenden Testphase, sollen die eingeschriebenen Apotheken nun Schritt für Schritt an das KVSafeNet angebunden werden und mittelfristig auf die elektronischen Medikationspläne ihrer ARMIN-Patienten zugreifen können.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #84550
gennadij
am Samstag, 15. August 2015, 21:46

Herr

Eine, zum Wohl der kranken Menschen, erfreuliche Nachricht. Und auch ist auch sehr hilfreicher Werkzeug für die Niedergelassene Ärzte, um die Behandlungsqualität der Patienten zu verbessern.
Hoffentlich kommt es bei der Abrechnung der Leistungen nicht wieder zum Streit.

Gennadij Eistrach
LNS

Nachrichten zum Thema

11. Oktober 2019
Berlin – Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband wollen telemedizinische Angebote stärken: Seit Anfang Oktober dürfen Ärzte fast aller Fachgruppen Videosprechstunden durchführen
Rückenwind für Videosprechstunden
10. Oktober 2019
Jena – Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet ab April 2020 einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang „E-Health and Communication“ an. Er richtet sich an alle Berufsgruppen im
Neuer berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang E-Health and Communication in Jena
9. Oktober 2019
Berlin/Bonn – Der Jour Fixe „Liefer- und Versorgungsengpässe bei Arzneimitteln“ beim Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat eine Empfehlung ausgearbeitet, wie im Rahmen der
Initiative soll Arzneimittelengpässen in Kliniken vorbeugen
9. Oktober 2019
Wiesloch – Ärzte und Bevölkerung nehmen die Gesundheitsversorgung in Deutschland immer noch als sehr leistungsfähig wahr. Allerdings werden die Mängel und Probleme größer, wie der heute
Ärzte beklagen zunehmende Strukturprobleme
8. Oktober 2019
Berlin/Wiesbaden – Lernfähige Systeme der künstlichen Intelligenz (KI) haben ein großes Potenzial, um Gastroenterologen bei der Früherkennung von Krebserkrankungen des Magen-Darm-Traktes zu
Künstliche Intelligenz kann Gastroenterologen bei der Darmkrebsvorsorge unterstützen
7. Oktober 2019
Berlin – Die Krankenkassen haben die Ärzte aufgerufen, ihre Sprechstunden flexibler zu gestalten und auch Behandlungen per Videoübertragung zu ermöglichen. „Die Versicherten dürfen zu Recht erwarten,
Krankenkassen für flexiblere Sprechstunden und Video-Behandlung
1. Oktober 2019
Würzburg – Viele Menschen mit Adipositas haben eine fehlerhafte Wahrnehmung ihres Körpers, was die therapeutische Arbeit erschwert. Viele Betroffene verlieren zudem den Glauben daran, abnehmen zu
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER