NewsPolitikNeue Webseite soll Einstellung ausländischer Pflegekräfte erleichtern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Neue Webseite soll Einstellung ausländischer Pflegekräfte erleichtern

Freitag, 14. August 2015

Duisburg – Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) unterstützen mit dem Triple Win-Projekt Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Informationen rund um das Projekt und den Vermittlungsprozess wurden jetzt in einem neuen Internetauftritt gebündelt.

Das Projekt Triple Win vermittelt qualifizierte Pflegekräfte aus den Partnerländern Serbien, Bosnien-Herzegowina und bereitet sie auf ihre Tätigkeit in neuer Umgebung vor. Neben der mehrmonatigen sprachlichen und fachlichen Betreuung der Bewerber noch im Herkunftsland wird dabei auch der Prozess der Anerkennung ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses unterstützt. Arbeitgeber profitieren durch Hilfestellungen der Bundesagentur für Arbeit bei der Integration der Fachkräfte vor und nach deren Einreise.

Anzeige

Darüber hinaus ist Mobilität zu fairen Bedingungen einer der Grundsätze des Triple Win-Projekts. Bilaterale Absprachen mit den Partnerländern garantieren, dass auch deren Interessen gewahrt bleiben und keine dort benötigten Pflegekräfte rekrutiert werden.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER