NewsPolitikBundessozialgericht sieht Spezialisten beim Bereitschaftsdienst in der Pflicht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundessozialgericht sieht Spezialisten beim Bereitschaftsdienst in der Pflicht

Freitag, 21. August 2015

Kassel – Auch spezialisierte Vertragsärzte sind zum Bereitschaftsdienst verpflichtet. Dies hat der 6. Senat des Bundessozialgerichts (BSG) in seiner Sitzung am 19. August entschieden (Az.: B 6 KA 41/14 R). In dem Verfahren ging es um einen Facharzt für Psychotherapeutische Medizin in Niedersachsen, der nach langjähriger Befreiung vom kassenärztlichen Bereitschaftsdienst von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zur Teilnahme verpflichtet worden war. Dieser Verpflichtung könne sich der Facharzt nicht mit Verweis auf die jahrelange Befreiung und die ausschließliche Ausübung psychothera­peutischer Medizin entziehen, entschied das Gericht.  

Zwar sei der Arzt aktuell nicht für die Ausübung des Bereitschaftsdienstes geeignet und könne daher nicht von der KV für die Ausübung des Bereitschaftsdienstes eingeteilt werden; ihn treffe aber als Arzt für psychotherapeutische Medizin dieselbe Verpflichtung zur Mitwirkung am Bereitschaftsdienst wie jeden anderen Vertragsarzt, befand der 6. Senat des BSG. Dieser Verpflichtung müsse er nachkommen, indem er sich in einer von der KV eingeräumten einjährigen Übergangsfrist entsprechend fortbilde. Tue er dies nicht, sei die KV berechtigt, disziplinarische Maßnahmen gegen den Arzt zu ergreifen. © TG/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #79783
Practicus
am Sonntag, 23. August 2015, 18:47

seltsam...

die psychologischen Psychotherapeuten als "Fachärzte" sind grundsätzlich nicht zu einem Bereitschaftsdienst verpflichtet - aber der Arzt muss, weil er die Psychotherapieausbildung als Arzt statt als Psychologe absolviert hat? Plötzlich wird hier zwischen psychologischen und ärztlichen Psychotherapeuten fein unterschieden, sonst lauthals Geichstellung gefordert?
LNS

Nachrichten zum Thema

30. September 2020
Mainz – Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KVRLP) startet Anfang Oktober die dritte Stufe ihrer Bereitschaftsdienstreform: den aufsuchenden ärztlichen Bereitschaftsdienst (AÄBD). Dieser
Aufsuchender Bereitschaftsdienst startet in Rheinland-Pfalz
21. August 2020
Frankfurt/Main – In drei hessischen Landkreisen beginnt ab Herbst ein Modellprojekt zur besseren Verteilung von Patienten – so sollen die Notaufnahmen der Krankenhäuser entlastet werden. Das
Hessen startet Modellprojekt zur vernetzten Notfallversorgung
13. August 2020
Hamburg – Bis zu 4.000 Anrufe am Tag verzeichnet der Hamburger Arztruf 116117 nach dem Ende der Schulferien. „Viele Anrufer sind keine Notfälle, sie haben keine Symptome. Das ist unschön“, sagte
Viele Anrufer beim Hamburger Bereitschaftsdienst haben keine Symptome
12. August 2020
München – Beim ärztlichen Bereitschaftsdienst erhalten Reiserückkehrer keine Auskunft über Ergebnisse ihrer Coronatests. Darauf hat die Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) aufmerksam gemacht.
Keine Testergebnisse bei ärztlichem Bereitschaftsdienst
4. Juni 2020
Hannover – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt bei der Betreuung von Patienten im ärztlichen Bereitschaftsdienst auf Rettungssanitäter und andere Gesundheitsfachkräfte sowie auf
Telemedizin soll Ärzte im Bereitschaftsdienst entlasten
2. April 2020
Berlin – Unter der Rufnummer 116117 können Patienten seit gestern eine telefonische Ersteinschätzung erhalten, ob sie möglicherweise an COVID-19 erkrankt sind. Das softwaregestützte medizinische
Ersteinschätzung zu Infektion mit COVID-19 unter 116117 möglich
30. März 2020
Berlin – Die Berliner Universitätsklinik Charité hat Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten gemahnt, beim Auftreten von Symptomen den Notruf zu wählen oder ein Krankenhaus aufzusuchen. Seit Beginn der
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER