NewsÄrzteschaftMarburger Bund beharrt auf Förderung von Kranken­hausambulanzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Marburger Bund beharrt auf Förderung von Kranken­hausambulanzen

Donnerstag, 10. September 2015

Berlin – Eine enge Zusammenarbeit von niedergelassenen Ärzten und Krankenhaus­ärzten bei der Notfallversorgung fordert der Marburger Bund (MB). „Notfallpraxen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) an den Krankenhäusern sind in vielen Regionen die beste Lösung, leider gibt es davon viel zu wenige“, sagte der zweite Vorsitzender des MB, Andreas Botzlar.

Er kritisierte in diesem Zusammenhang die Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen. Dieser hatte die Zunahme ambulanter Notfallbehandlungen teilweise damit erklärt, „dass Kliniken immer öfter mit ihren Notfallaufnahmen um Patienten aus dem ambulanten Bereich werben“ würden.

Der KBV-Vorsitzende wolle die berechtigte Forderung nach einer Refinanzierung der Mehrkosten in der ambulanten Notfallversorgung der Krankenhäuser abwehren und zugleich mehr Geld für seine eigene Klientel bei der Politik einwerben, kritisierte Botzlar. „Die Menschen kommen zu uns ins Krankenhaus, weil sie hier eine durchgängige Akutversorgung am Abend und am Wochenende erhalten, die es in Praxen nicht gibt“, sagte er.

Anzeige

Die Anzahl an kassenärztlichen Notfallpraxen mit Präsenzpflicht stehe vielfach in keinem Verhältnis zum Patientenaufkommen. Deshalb müssten die Krankenhäuser häufig in die Bresche springen und die ambulante Versorgung gewährleisten, ohne dass sie für diese Leistung genügend Geld erhielten. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft gehe davon aus, das den Kliniken für den Betrieb ihrer Ambulanzen rund eine Milliarde Euro im Jahr fehle, sagte der MB-Vize. 

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Oktober 2019
Bremen – Ängste vor rechtlichen Konsequenzen beeinflussen die Entscheidung, Pflegeheimbewohner in ein Krankenhaus einzuliefern. Das geht aus der Untersuchung „Hospitalisierung und Notaufnahmebesuche
Automatismus sorgt für Einlieferung vieler Pflegeheimbewohner in Notaufnahmen
9. Oktober 2019
Augsburg – Krankenhäuser, Ärzte und die Opposition haben erneut die von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) verordneten Mindestvorgaben zum Pflegepersonal kritisiert und vor Problemen bei
Kritik an Spahns Mindestvorgaben zu Pflege und Intensivmedizin
23. September 2019
Potsdam – Scharfe Kritik an den Plänen des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums (BMG) zur Reform der Notfallversorgung kommt aus Brandenburg: Die geplante Reform sei „eine Gefahr für die im Land Brandenburg
KV Brandenburg gegen Spahns Reformpläne für die Notfallversorgung
20. September 2019
München – Die Krankenhäuser in München haben sich teils mit Notfallübungen und mehr Personal auf das morgen beginnende Oktoberfest vorbereitet. Das nahe gelegene Rotkreuzklinikum stockt nicht nur
Münchner Krankenhäuser auf Oktoberfest vorbereitet
19. September 2019
Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat sich gegen die Pläne der Bundesregierung gestellt, den Sicherstellungsauftrag für den Not- und Bereitschaftsdienst möglicherweise auf
KV Nordrhein moniert geplantes Gesetz für die Notfallversorgung
18. September 2019
Merseburg – Der Deutsche Landkreistag hat vehemente Kritik an der von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) geplanten Reform der Notfallversorgung geäußert. Der Präsident des Landkreistages,
Deutsche Landkreise kritisieren Spahns geplante Reform der Notfallversorgung
17. September 2019
Berlin – Ältere Notfallpatienten stellen Ärzteschaft und Pflegefachkräfte vor besondere Herausforderungen, denn sie unterscheiden sich in vielen Aspekten von jüngeren Patienten. Darauf hat der
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER