NewsHochschulenMehr Transplantationen in Thüringen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Mehr Transplantationen in Thüringen

Mittwoch, 16. September 2015

Jena – Auf die hohe Qualität des Jenaer Nierentransplantationszentrums hat das Universitätsklinikum der Stadt (UKJ) hingewiesen. Es bezieht sich dabei auf eine Auswertung des unabhängigen Instituts für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen, Aqua.

„Wir freuen uns über die guten Ergebnisse und sehen sie zugleich als Ansporn, uns noch weiter zu verbessern“, sagte Marc-Oliver Grimm, Direktor der Klinik für Urologie. Zusammen mit dem Direktor der Klinik für Innere Medizin III, Gunter Wolf, leitet er das 1991 gegründete Nierentransplantationszentrum am UKJ.

Die Qualitätserfassung zeigt: Nach Lebendorganspenden hat die Niere in allen Fällen sofort ihre Funktion aufgenommen. Das bundesweit zweitbeste Ergebnis 2014 erreichte das Team bei der sofortigen Funktionsaufnahme nach Transplantationen, bei denen Nieren von Verstorbenen eingesetzt wurden. Dies trat bei 92 Prozent der Patienten ein. Zwei Jahre nach der Transplantation arbeitete die Niere bei allen Patienten, für die Nachsorgedaten vorlagen, noch immer mit hoher Qualität.

Anzeige

„Neben der chirurgischen Expertise spielt die sorgfältige Auswahl der angebotenen Organe eine entscheidende Rolle“, so Wolf. Bei der Beurteilung des Organs seien in Jena immer ein Urologe und ein Nephrologe beteiligt. Auch die interdisziplinäre Vorbereitung sowie die regelmäßige Überwachung der Patienten, die auf ein Organ warten, seien Gründe für die gute Funktion.

Erfreulich sei auch, dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Organe und damit der Transplantationen wieder steige. „Erstmals seit dem deutlichen Einbruch nach 2011 kehrt sich der Trend wieder um“, sagte die Oberärztin Susan Foller von der Klinik für Urologie. Bereits jetzt habe das Expertenteam mit 39 Transplantationen seit Jahresbeginn die Zahl aus dem gesamten Vorjahr übertroffen.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

4. Oktober 2019
Köln – Patienten, die sich in Krankenhäusern mit höheren Fallzahlen einer Lebertransplantation unterziehen, haben insgesamt größere Überlebenschancen. Das geht aus einem jetzt veröffentlichten
Lebertransplantationen: Bessere Ergebnisse bei höheren Fallzahlen
30. September 2019
Braunschweig – Gegen die Zuerkennung von 1,1 Millionen Euro Entschädigung an einen Transplantationsmediziner hat die Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig Berufung eingelegt. Die
Berufung im Entschädigungsprozess von Transplantationsmediziner
13. September 2019
Braunschweig – Statt in Untersuchungshaft zu sitzen, hätte er in Jordanien 50.000 US-Dollar pro Monat verdienen können. Ein im Göttinger Transplantationsskandal freigesprochener Chirurg soll dafür mit
Im Organspendeskandal freigesprochener Arzt soll 1,1 Millionen Euro Entschädigung erhalten
11. September 2019
Boston – US-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Organe auf unter Null Grad gekühlt werden können, ohne zu gefrieren. In einer Machbarkeitsstudie in Nature Biotechnology (2019; doi:
Studie: Konservierungszeiten von Lebertransplantaten verdreifacht
9. September 2019
Frankfurt am Main – Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat die einzelnen Tätigkeitsberichte aller deutschen Transplantationszentren für das vergangene Jahr veröffentlicht. Patienten
Tätigkeitsberichte der Transplantationszentren für 2018 liegen vor
29. August 2019
Philadelphia – In den Vereinigten Staaten wurden zwischen 2004 und 2014 fast 28.000 Nieren verstorbener Spender entsorgt. Französische Transplantationszentren hätten hingegen mehr als 60 % (etwa
Französische Transplantationszentren nutzen eher Nieren von älteren Spendern als die USA
19. August 2019
Sydney – Die mutmaßliche Verwendung von Organen exekutierter Strafgefangener in China hat im letzten Monat die Fachzeitschriften Transplantation und PLOS ONE bewogen, insgesamt 15 Publikationen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER