NewsPolitikViele Kliniken angesichts der digitalen Revolution ratlos
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Viele Kliniken angesichts der digitalen Revolution ratlos

Freitag, 18. September 2015

Hannover – 28 Prozent der deutschen Krankenhäuser haben eine umfassende Strategie entwickelt, wie sie mit den Herausforderungen der digitalen Transformation in der Gesundheitswirtschaft umgehen wollen. Weitere 46 Prozent der Kliniken haben sich in Einzelprojekten mit dem Thema befasst.

Eine entsprechende Befragung von mehr als 300 Führungskräften an deutschen Krankenhäusern hat die Personalberatung Rochus Mummert Healthcare Consulting auf dem elften Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg vorgestellt. „Die medizinischen Führungskräfte agieren häufig als digitale Treiber – meist sogar stärker als ihre Kollegen aus der IT-Abteilung. In privaten Kliniken macht sich die Ärzteschaft dabei überdurch­schnittlich für die Medizin 4.0 stark“, sagte Peter Windeck, Studienleiter und Geschäftsführer von Rochus Mummert Healthcare Consulting.

Ein Selbstläufer sei die Digitalisierung der Kliniken deshalb aber nicht, so Windeck. „Die von uns befragten Klinik-Manager verweisen hier vor allem auf fehlende finanzielle Ressourcen sowie eine immer noch in vielen Kliniken anzutreffende allgemeine Angst vor Veränderungen“, sagte er. Die Digitalisierung der Medizin sei also nicht nur eine technologische, sondern auch eine Führungs-Herausforderung.

Anzeige

Der Präsident des Gesundheitswirtschaftskongresses Heinz Lohmann mahnte, Kliniken müssten „mit Siebenmeilenstiefeln den Vorsprung anderer Wirtschaftsbereiche bei der Nutzung moderner Informationstechnologien aufholen“. Häufig seien es bisher nicht die tradierten Gesundheitsanbieter, die die Digitalisierung vorantrieben, sondern Branchenfremde auf den Gesundheitsmärkten, so Lohmann.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. Oktober 2019
Berlin – Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband wollen telemedizinische Angebote stärken: Seit Anfang Oktober dürfen Ärzte fast aller Fachgruppen Videosprechstunden durchführen
Rückenwind für Videosprechstunden
10. Oktober 2019
Jena – Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet ab April 2020 einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang „E-Health and Communication“ an. Er richtet sich an alle Berufsgruppen im
Neuer berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang E-Health and Communication in Jena
9. Oktober 2019
Wiesloch – Ärzte und Bevölkerung nehmen die Gesundheitsversorgung in Deutschland immer noch als sehr leistungsfähig wahr. Allerdings werden die Mängel und Probleme größer, wie der heute
Ärzte beklagen zunehmende Strukturprobleme
8. Oktober 2019
Berlin/Wiesbaden – Lernfähige Systeme der künstlichen Intelligenz (KI) haben ein großes Potenzial, um Gastroenterologen bei der Früherkennung von Krebserkrankungen des Magen-Darm-Traktes zu
Künstliche Intelligenz kann Gastroenterologen bei der Darmkrebsvorsorge unterstützen
7. Oktober 2019
Berlin – Die Krankenkassen haben die Ärzte aufgerufen, ihre Sprechstunden flexibler zu gestalten und auch Behandlungen per Videoübertragung zu ermöglichen. „Die Versicherten dürfen zu Recht erwarten,
Krankenkassen für flexiblere Sprechstunden und Video-Behandlung
1. Oktober 2019
Würzburg – Viele Menschen mit Adipositas haben eine fehlerhafte Wahrnehmung ihres Körpers, was die therapeutische Arbeit erschwert. Viele Betroffene verlieren zudem den Glauben daran, abnehmen zu
Forscher erproben Methoden der virtuellen Realität bei der Adipositastherapie
27. September 2019
Berlin – Referenzdatenbank für Arzneimittel, elektronische Verordnungen, Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Union und SPD haben zum Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), das heute in erster Lesung im Bundestag
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER