NewsÄrzteschaftManuelle Medizin ist Option bei Schmerzpatienten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Manuelle Medizin ist Option bei Schmerzpatienten

Freitag, 18. September 2015

Berlin – Die manuelle Medizin, zu der auch die Osteopathie gehört, ist eine Behand­lungsoption bei Patienten mit chronischen Schmerzen. Darauf haben Orthopäden und Unfallchirurgen hingewiesen.

Chronische Schmerzen an Muskeln und Skelett sind der häufigste Grund für Arbeitsausfälle. Bei der Hälfte der Patienten mit Schmerzen am Bewegungsorgan liegt jedoch keine strukturelle Ursache vor – zum Beispiel ein eingeklemmter Wirbel oder ein Bandscheibenvorfall.

„Mit Hilfe spezieller Handgriffe, die sich an der Neurophysiologie des Körpers orien­tieren, erkennt der ausgebildete Orthopäde die eigentliche Ursache“, erklärt Hermann Locher, Leiter der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe manuelle Medizin in der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC).

Anzeige

Auslöser der Blockierungen seien häufig eine Überbelastung beim Sport oder Bewe­gungsmangel durch überwiegend sitzende Tätigkeit. Aber auch psychosoziale Faktoren wie Stress oder Konflikte könnten zur Schmerzquelle werden. „Deswegen ist es wichtig, dass wir den Menschen als Ganzes betrachten und seine Lebenssituation in die Behandlung mit einbeziehen“, betont Locher im Vorfeld des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Die manuelle Medizin ist laut der Fachgesellschaft ein fester Bestandteil in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Mehr als die Hälfte der Orthopäden und Unfallchirurgen absolvierten eine Zusatzweiterbildung „Manuelle Medizin/Chirotherapie“. Niederge­lassene Orthopäden wendeten die Methode bei jedem dritten Patienten an.   © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER